Mieterhöhung nach Modernisierung - Umfrage zur geplanten Gesetzesänderung: Abstimmung hier  

Logo

Mietminderung wegen Mängeln, was beachten?

Grundsätzlich kann die Miete gemindert werden, wenn Mängel an der Wohnung bestehen - oder ein Mangel am Haus, der den Gebrauch der Wohnung beeinträchtigt. Es ist nicht erforderlich, dass Sie eine Mietminderung vorher ankündigen.

Mängel müssen dem Vermieter nachweisbar mitgeteilt sein - Miete unter Vorbehalt zahlen

Entscheidend ist, zu beachten, dass der Mangel dem Vermieter mitgeteilt ist (nachweisbar!), und dass die Miete nicht trotz des Mangels ohne entsprechenden Vorbehalt einfach weitergezahlt wird, denn so verliert man den Anspruch zu viel bezahlte Miete vom Vermieter zurückzufordern.

Tipp

Registrierte Nutzer können kostenlos den Musterbrief Mietminderung nutzen. Die Registrierung ist kostenlos und völlig unverbindlich. 
Sie sind schon registriert? Dann kommen Sie hier zum Musterbrief Mietminderung.

Vorsicht: Wenn Sie einfach Teile der Miete einbehalten, dann entsteht rechnerisch zunächst einmal ein Mietrückstand  — der kann zu dem Risiko führen, dass der Mietvertrag vom Vermieter fristgemäß oder sogar fristlos gekündigt wird. Es ist auch nicht einfach, selbst festzustellen, wie hoch die angemessene Mietminderung für einen Mangel liegt - Mietminderungstabellen geben nur ungefähre Anhaltspunkte. Die Höhe einer Minderung sollte daher fachlich geprüft werden. 

Immer darauf achten, dass auch später Mängel bewiesen werden können

Es kommt auch darauf an, auch später, z.B. in einem Prozess über Mietrückstände oder eine Kündigung, noch nachweisen zu können,

Wie eine Mietminderung wegen Mängeln durchführen, durchsetzen?

Weiter kommt es darauf an, wie Sie die Mietminderung durchführen, zu viel gezahlte Miete zurück bekommen. Die Minderung erfolgt immer von der Bruttowarmmiete

Hinweis

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Mietminderung nicht dadurch verlieren oder verwirken, dass Sie die Miete ohne Vorbehalt einfach weiterzahlen.

Manchmal kommt auch zusätzlich ein Zurückbehaltungsrecht in Betracht. 

Andererseits ist wichtig ist, dass Sie nicht das Risiko einer Kündigung eingehen. Wenn Sie sich bei der Einschätzung des Mangels und der Festlegung der Höhe der Mietminderung deutlich vertun, kann dieses Risiko schnell eintreten!

Hinweis

Nehmen Sie unbedingt anwaltliche Beratung zur Durchsetzung einer Mietminderung in Anspruch. Besonders, wenn es um Mietminderungsbeträge geht, die eine Monatsmiete erreichen oder überschreiten, denn dann kann leicht ein Kündigungsrisiko für den Mietvertrag entstehen!

 


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: