Anzeige
Anzeige
Anzeige

                                  Mieterhöhung nach Modernisierung - Umfrage zur geplanten Gesetzesänderung: Abstimmung hier  

Logo

Mietrecht Blog - pro Mietrecht - Pressemitteilungen

Der BLOG bietet zur Zeit auf über 300 Beiträgen

Wichtiges, aktuelle Informationen im Interesse der Mieter, News zum Mietrecht, 

- Pressemitteilungen -

Fotolia_67664054_S
Zu einem im Blog behandelten Thema sind oft auch Inhalte im Portal vorhanden. 

  • Wer zu einem Thema zum Wohnungsmietrecht mehr erfahren möchte, nutzt die "SUCHE" über das Suchfenster

Eine Empfehlung, zum Auffinden der besten Suchergebnisse, wie man die SUCHE nutzen kann, finden Sie hier
MAI
17
Mietvertrag, Einzug, Sonntag, Vermieter
von Tietzsch
Neue Mietverträge werden in der Regel vom Ersten eines Monats an geschlossen. Aber was ist, wenn der 1. des Monats ein Sonntag ist, der Mieter an diesem Tag auf die Wohnungsübergabe und den Einzug angewiesen ist?Beginn des Mietvertrags - wenn der Erste des Monats ein Sonntag istDas Landgericht Berlin hatte über einen solchen Streitfall zu entscheiden. Es kam im Urteil vom 16.3.2012 (AZ 65 S 219/10) zu dem Ergebnis, dass der Vermieter verpflichtet ist, dann die Wohnung auch sonntags an seine neuen Mieter zu übergeben, da Mieter sehr darauf angewiesen sein können, pünktlich zum Monatsersten einzuziehen, ...
MAI
15
Wohnungsmarkt, Diskriminierung, Fachstelle
von Tietzsch
Besonders in Gebieten mit angespanntem Wohnungsmarkt wächst die Gefahr, dass Menschen mit Behinderungen, Migranten und Migrantinnen, akut wohnungslose Menschen, Alleinerziehende, alte Menschen, bei der Wohnungssuche oder im bestehenden Mietverhältnis Diskriminierung erfahren, oder auch wegen ihrer sexuellen Orientierung.Diskriminierungen dieser Art sind verbotenDurch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz sind derartige Diskriminierungen verboten. Es fällt aber vielen Betroffenen schwer, sich dagegen zur Wehr zu setzen. Das soll geändert werden.Rat und Hilfe in Berlin durch eine FachstelleIn Berlin ...
MAI
14
Räumungsfrist, Antrag, Verlängerung, begründet
von Tietzsch
Die Verlängerung einer Räumungsfrist setzt voraus, dass ein Antrag rechtzeitig gestellt und gut begründet wird.Räumungsfrist kann verlängert werdenEine im Räumungsurteil oder Räumungsvergleich gesetzte Räumungsfrist, also die Festlegung, bis wann die Wohnung zurückgegeben werden muss, kann verlängert werden. Dafür müssen Sie beim Gericht rechtzeitig einen Antrag auf Verlängerung der Räumungsfrist stellen, und Sie müssen den Antrag gut begründen.Räumungspflicht steht festWenn ein Räumungsurteil ergangen ist, hat ein Gericht entschieden, dass die Kündigung berechtigt war, Sie daher zur Räumung verpflichtet ...
MAI
11
Wasserleitung, angebohrt, Kündigung, Mietvertrag, unberechtigt
von münch
Wird vom Mieter versehentlich eine Wasserleitung angebohrt, und ist keine grobe Fahrlässigkeit vorzuwerfen, dann kann dies eine Kündigung nicht rechtfertigen.So entschied das Amtsgericht München in einem Urteil vom 9.3.2017 (Az. 424 C 27317/16).Mieter verantwortlich für versehentliches anbohren einer WasserleitungDie Mieter der Wohnung hatten sich von einem Bekannten helfen lassen, Sockelleisten anzubringen. Der Helfer hatte dafür Dübel setzen wollen und dabei eine Wasserleitung angebohrt. Es entstand beträchtlicher Schaden, auch in der Wohnung darunter. Der Vermieter kündigte darauf den Mietvertrag ...
MAI
9
Mieterhöhung, Vergleichsmiete, Fördermittel
von münch
Hat der Vermieter Fördermittel, insbesondere öffentliche Förderung für Modernisierungsmaßnahmen erhalten, dann muss der Vermieter den sich daraus ergebenden Abzugsbetrag bei einer Mieterhöhung in Richtung auf die Vergleichsmiete angeben.Durch öffentliche Fördermittel, also Zahlungen aus Kassen, die der Bundesrepublik, den Ländern oder den Gemeinden gehören, soll der Vermieter veranlasst werden, Modernisierungsmaßnahmen durchzuführen, weil er dafür dann weniger Eigenkapital einsetzen muss. Die öffentlichen Mittel - sogenannte Drittmittel - sollen den Mietern zugute kommen.Fördermittel müssen bei ...
 1  2  3 ... 11 ... 26 ... Letzte  weiter