Anzeige
Anzeige
Anzeige

                                  Mieterhöhung nach Modernisierung - Umfrage zur geplanten Gesetzesänderung: Abstimmung hier  

Logo

Urteil - Käufer darf Wohnung des Mieters besichtigen

Hat ein Käufer das Haus oder Ihre Wohnung gekauft und hat er sie vorher nicht besichtigt, dann hat er das Recht, eine Besichtigung zu verlangen.

Käufer kaufte Wohnung, ohne vorher eine Besichtigung zu machen

Der Käufer hatte die Wohnung gekauft, ohne sie vorher zu besichtigen. Er hatte dann umgehend wegen Eigenbedarfs gekündigt und wollte nun die Wohnung besichtigen und ausmessen.

Der Mieter verweigerte die Besichtigung und berief sich auf Regelungen im Mietvertrag, wo im Zusammenhang mit einem Eigentümerwechsel ein Besichtigungsrecht nur vor dem Verkauf vorgesehen war.

Das Amtsgericht München urteilte am 12.8.2016 (Az. 416 C 10784/16): 

  • Die Regelung im Mietvertrag sei nicht abschließend. Der neue Vermieter habe grundsätzlich einen Anspruch auf eine erstmalige Besichtigung
  • Das berechtigte Bedürfnis des neuen Eigentümers auf Information hinsichtlich des Aussehens, der Ausstattung sowie der genauen Größe der Wohnung überwiege das Interesse des Mieters, in seiner Wohnung nicht gestört zu werden.

Der Mieter wurde zur Duldung der Besichtigung verurteilt.


Redaktion

Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort:

Kommentare:
Zu diesem Eintrag ist noch kein Kommentar vorhanden.
Geben Sie Ihren Kommentar ab:
Name:
bitte leer lassen:
bitte nicht verändern:
Kommentar: