Logo

Isolierglasfenster beschlagen, Feuchtigkeit zwischen Scheiben

Wenn bei Isolierglasfenstern (Zweifachverglasung oder Dreifachverglasung) zwischen den Scheiben sich Feuchtigkeit zeigt, Fenster dort beschlagen, ist das ein Zeichen f├╝r einen Bauschaden, einen Mangel.

Beschlagene Fenster k├Ânnen verschiedene Ursachen haben

Feuchtigkeit schl├Ągt sich dort nieder, wo auf der w├Ąrmeren Seite die Luftfteuchtigkeit hoch ist, und diese warme feuchte Luft auf eine viel k├Ąltere Fl├Ąche trifft. Fenster sollen die K├Ąlte drau├čen und die W├Ąrme drinnen halten. Am schwierigsten ist das bei Einfachfenstern. Aber auch bei Doppelkastenfenstern kann es je nach Bauweise und Qualit├Ąt und je nach Nutzungsgewohnheiten der Bewohner dazu kommen, dass die ├Ąu├čeren oder die inneren Fensterscheiben beschlagen.

  • Woran es im Einzelfall wirklich liegt, k├Ânnen selbst Fachleute nur schwer ermitteln.

Feuchtigkeit zwischen Isolierglasscheiben, beschlagene Fenster als Mangel der Mietwohnung

Anders ist es, wenn bei Verbundscheiben - Zweifachverglasung oder Dreifachverglasung - sich Feuchtigkeitsniederschlag zwischen den Scheiben zeigt, ein Niederschlag, den Sie also nicht von der einen oder der anderen Seite wegwischen k├Ânnen. Dann liegt zweifellos ein Mangel vor.

Denn Isolierglasscheiben haben ihre w├Ąrmed├Ąmmende Wirkung dadurch, dass zwischen den Scheiben ein Gas dicht eingeschlossen ist.

  • Erscheint dort Feuchtigkeitsniederschlag, dann ist offensichtlich diese Verglasung nicht mehr dicht.

Die Folge ist ein deutlicher Energieverlust. 

Au├čerdem kann sich das Kondenswasser zwischen den Scheiben absetzen, das Fenster verliert dort seine Durchsichtigkeit. Entstehende Flecken kann man auch nicht entfernen.

ISO-Fenster - Feuchtigkeit zwischen den Scheiben dem Vermieter als Mangel mitteilen

Es handelt sich um einen Mangel, den Sie dem Vermieter anzeigen sollten.

Musterbrief: Mangel anzeigen

Isolierglasfenster - Mangelbeseitigung und Minderung wegen Feuchtigkeit zwischen Scheiben

Jedenfalls, wenn die Scheiben nicht nur an ganz geringf├╝gigen Bereichen "blind" werden, ist der Vermieter verpflichtet, den Mangel zu beseitigen. Meist m├╝ssen die Scheiben oder Fensterfl├╝gel ausgetauscht werden.

Ein Anspruch auf Mietminderung besteht eigentlich, weil das Durchsehen durch die Fenster behindert ist, und h├Âhere Heizkosten entstehen. Meist wird das aber nur zu einer ganz geringen Mietminderung f├╝hren.

Hinweis

Sie sollten wegen eines solchen Mangels nicht die Miete einbehalten, sondern den Mangel dem Vermieter anzeigen und die Mietzahlung unter Vorbehalt stellen. Dann k├Ânnen Sie am Ende sehen, wie lange der Mangelzustand angedauert hat, ob eine nennenswerte Mietminderung beansprucht werden kann, und dann Miete zur├╝ckfordern.


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: