Anzeige
Anzeige
Anzeige

                                  Mieterhöhung nach Modernisierung - Umfrage zur geplanten Gesetzesänderung: Abstimmung hier  

Logo

Isolierglasfenster beschlagen, Feuchtigkeit zwischen Scheiben

Wenn bei Isolierglasfenstern (Zweifachverglasung oder Dreifachverglasung) zwischen den Scheiben sich Feuchtigkeit zeigt, Fenster dort beschlagen, ist das ein Zeichen für einen Bauschaden, einen Mangel.

Beschlagene Fenster können verschiedene Ursachen haben

Feuchtigkeit schlägt sich dort nieder, wo auf der wärmeren Seite die Luftfteuchtigkeit hoch ist, und diese warme feuchte Luft auf eine viel kältere Fläche trifft. Fenster sollen die Kälte draußen und die Wärme drinnen halten. Am schwierigsten ist das bei Einfachfenstern. Aber auch bei Doppelkastenfenstern kann es je nach Bauweise und Qualität und je nach Nutzungsgewohnheiten der Bewohner dazu kommen, dass die äußeren oder die inneren Fensterscheiben beschlagen.

  • Woran es im Einzelfall wirklich liegt, können selbst Fachleute nur schwer ermitteln.

Feuchtigkeit zwischen Isolierglasscheiben, beschlagene Fenster als Mangel der Mietwohnung

Anders ist es, wenn bei Verbundscheiben - Zweifachverglasung oder Dreifachverglasung - sich Feuchtigkeitsniederschlag zwischen den Scheiben zeigt, ein Niederschlag, den Sie also nicht von der einen oder der anderen Seite wegwischen können. Dann liegt zweifellos ein Mangel vor.

Denn Isolierglasscheiben haben ihre wärmedämmende Wirkung dadurch, dass zwischen den Scheiben ein Gas dicht eingeschlossen ist.

  • Erscheint dort Feuchtigkeitsniederschlag, dann ist offensichtlich diese Verglasung nicht mehr dicht.

Die Folge ist deutlicher Energieverlust. Außerdem kann sich das Kondenswasser zwischen den Scheiben absetzen, das Fenster verliert dort seine Durchsichtigkeit, entstehende Flecken kann man auch nicht entfernen.

ISO-Fenster - Feuchtigkeit zwischen den Scheiben dem Vermieter als Mangel mitteilen

Es handelt sich um einen Mangel, den Sie dem Vermieter anzeigen sollten.

Musterbrief: Mangel anzeigen

Isolierglasfenster - Mangelbeseitigung und Minderung wegen Feuchtigkeit zwischen Scheiben

Jedenfalls wenn die Scheiben nicht nur an ganz geringfügigen Bereichen "blind" werden, ist der Vermieter verpflichtet, den Mangel zu beseitigen, meist müssen die Scheiben oder Fensterflügel ausgetauscht werden.

Ein Anspruch auf Mietminderung besteht eigentlich, weil das Durchsehen durch die Fenster behindert ist, und höhere Heizkosten entstehen. Meist wird das aber nur zu einer ganz geringen Mietminderung führen.

Hinweis

Sie sollten wegen eines solchen Mangels nicht die Miete einbehalten, sondern den Mangel dem Vermieter anzeigen und die Mietzahlung unter Vorbehalt stellen. Dann können Sie am Ende sehen, wie lange der Mangelzustand angedauert hat, ob eine nennenswerte Mietminderung beansprucht werden kann, und dann Miete zurückfordern.

 


Redaktion

Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: