Logo

Kaution - Pflicht zur Leistung, Zahlung der Mietsicherheit an Vermieter

Wenn Sie, wie es allgemein üblich ist, im Mietvertrag die Pflicht übernommen haben, eine Mietsicherheit zu leisten, dann müssen Sie diese Pflicht durch Leistung, Zahlung der Kaution auch erfüllen.

Verjährungsfrist zur Zahlung der Kaution

Der Anspruch Ihres Vermieters auf Zahlung der Kaution verjährt erst drei Jahre nach Mietvertragsabschluss.

Mietsicherheit muss während der Vertragszeit liegen bleiben

Während der Vertragszeit können Mieter auf die gezahlte Kaution nicht zugreifen, auch nicht auf die auflaufenden Zinsen. Die Beträge stehen dem Vermieter in voller Höhe als Sicherheit zu.

Der Vermieter hat ebenfalls Verpflichtungen bezüglich der Kaution: 
Kaution - Vermieter hat gegenüber Mieter Pflichten zu beachten 

Er ist aber nicht verpflichtet, wenn Sie z.B. Mietrückstände haben, sich wegen seiner Ansprüche zunächst aus Ihrer Kaution zu bedienen, er kann auch die Mietsicherheit erst einmal stehen lassen und seine Ansprüche einklagen.

Mietsicherheit muss gegebenfalls wieder aufgefüllt werden

Wenn der Vermieter berechtigt ist, sich während der Mietzeit aus der Kaution zu bedienen, dann sind Sie verpflichtet, die Kaution wieder aufzufüllen.

Die Abrechnung des Sicherheitsbetrags erfolgt erst am Ende des Mietverhältnisses: 
Ende des Mietvertrags - Kaution abrechnen, freigeben oder verwerten 


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: