Anzeige
Anzeige
Anzeige

                                  Mieterhöhung nach Modernisierung - Umfrage zur geplanten Gesetzesänderung: Abstimmung hier  

Logo

Welche Veränderungen am Bad sind eine Modernisierung?

Wenn der Vermieter Arbeiten am Bad der Mietwohnung ankündigt, stellt sich die Frage, ob es sich dabei um Modernisierungsmaßnahmen handelt.

Ersteinbau eines Bades ist eine Modernisierung

Die Antwort ist einfach, wenn die Wohnung bisher überhaupt kein Bad hat (etwa nur eine Duschkabine in der Küche). Dann ist der erstmalige Einbau eines Bades jedenfalls eine Wertverbesserung. Das gilt auch dann, wenn in einer kleineren Wohnung dafür ein halber Raum oder eine Kammer genutzt werden müssen und diese Räume dadurch wegfallen.

Hinweis

Auch eine Grundrissänderung kann den Gebrauchswert eines Bades erhöhen und eine Modernisierungsmaßnahme sein.

Instandsetzung, Erneuerung der Objekte im Bad ist keine Modernisierung

Umgekehrt liegt keine Modernisierung vor, wenn nur Handwaschbecken, WC, Badewanne, Armaturen oder Spülkasten erneuert werden, ohne dass sich der Komfort verbessert - das sind Instandsetzungsarbeiten.

Gebrauchswertverbesserung im Bad als Modernisierung

Bei etlichen Maßnahmen, die dazwischen liegen, ist die Antwort schwieriger. Die Rechtsprechung ist in aller Regel "modernisierungsfreundlich" und ordnet etwa den Ersatz eines kleinen Handwaschbeckens durch ein großes breites Becken als Wertverbesserung ein, ebenso den Austausch einer freistehenden Wanne durch eine Einbauwanne oder die erstmalige Verfliesung eines schon vorhandenen Bades. Auch ein wandhängendes WC statt eines Steh-WCs soll eine Modernisierung sein.

Rechtzeitig Härtegründe wegen einer Modernisierung mitteilen

Modernisierungsankündigung für Bad sorgfältig prüfen

Wenn Sie eine Modernisierungsankündigung erhalten, sollten Sie umgehend fachkundigen Rat in Anspruch nehmen. Es ist riskant, die Duldung solcher Arbeiten einfach zu verweigern.

Hinweis

Nach Ansicht des Bundesgerichtshofs kann ein Vermieter berechtigt sein, den Mietvertrag zu kündigen, wenn Sie unberechtigt die Duldung von Arbeiten verweigert haben.

Modernisierung des Bads angekündigt - Instandsetzungsaufwand feststellen

Wenn die Modernisierung durchgeführt wird, wird mit höchster Wahrscheinlichkeit eine Mieterhöhung folgen, meist in der Form der Umlage der Modernisierungskosten.

Sie sollten daher den Zustand der alten Badeinrichtung festhalten. So dass z.B. ein Zeuge später bestätigen kann, dass das alte Waschbecken schon ziemlich abgenutzt war. Dann erkundigen Sie sich, was es kosten würde, einen gleichwertigen Ersatz für das alte Waschbecken zu beschaffen.

Modernisierungsarbeiten und Instandsetzungsarbeiten können zu Mietminderung führen

Wird durch die Arbeiten der Gebrauch der Wohnung mehr als unerheblich eingeschränkt, dann besteht ein Anspruch auf Mietminderung.


Redaktion

Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: