Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: Schadenersatzanspruch abwehren

Es wurden 21 Suchergebnisse gefunden:

Auf dem GrundstĂŒck, im Wohnhaus, in der Wohnung, können ganz unterschiedliche SchĂ€den entstanden sein. FĂŒr alle gelten die gleichen Gesetze, aber es kommt fĂŒr viele Fragen entscheidend darauf an, ob Sie als angeblicher Verursacher

Reißt der Mieter sehr alte Tapeten ab, dann ist er dadurch nicht immer zum Schadenersatz verpflichtet, auch wenn er danach keine Renovierung in der Mietwohnung durchfĂŒhrt. Wohnungsrenovierung - Schadenersatzpflicht des Mieters wegen

Wenn ein HausschlĂŒssel abbricht, oder ist wegen eines defekten SchlĂŒssels (z.B. wegen Verschleiß des SchlĂŒssels, Abrieb der "ZĂ€hne") die WohnungstĂŒr, oder eine andere TĂŒr des Hauses (z.B. TĂŒr zu den Hauskellern, zum Hof, Briefkasten

Wurden die SchlĂŒssel fĂŒr die zentrale Schließanlage verloren, dann mĂŒssen Mieter nicht immer die hohen Kosten fĂŒr den Austausch der Schließanlage als Schadenersatz zahlen. SchlĂŒssel verloren - Einbau neue Schließanlage  - Vermieter will

Werden gegen Sie als Mieter einer Wohnung SchadenersatzansprĂŒche geltend gemacht, so ist zunĂ€chst zu klĂ€ren, welche Rolle das Wohnungsmietrecht spielt. Forderung auf Schadenersatz als Mieter abwehren Immer kommt es darauf an:  ​​​​​​​ Schadenersatz -

Urteil: Nach langer Mietzeit mĂŒssen SchĂ€den am Laminat oder Teppichboden bei WohnungsrĂŒckgabe, Beendigung des Mietvertrags, oft gar nicht gegenĂŒber dem Vermieter ersetzt werden. Nach Beendigung eines seit 14 Jahren

Besuch des Mieters erleidet Schaden auf GrundstĂŒck: Immer ist zu klĂ€ren, ob in einem solchen Fall das Mietrecht ĂŒberhaupt eine Rolle spielt. Besuch des Mieters kommt auf dem GrundstĂŒck zu Schaden Es macht zunĂ€chst einen Unterschied, um

Bei der WohnungsrĂŒcknahme fordern Vermieter manchmal, dass der Holzfußboden, Dielenboden wegen Gebrauchsspuren, Kratzern abszuschleifen und zu versiegeln ist - dies sei eine vom Mieter auszufĂŒhrende Schönheitsreparatur. Das Schleifen und

Das Pinkeln im Stehen gehört zum vertragsgemĂ€ĂŸen Gebrauch einer Mietwohnung, so eine Gerichtsentscheidung. Fußboden durch Urin beschĂ€digt - Vermieter will Kaution nicht zurĂŒckzahlen Das DĂŒsseldorfer Amtsgericht hat mit diesem Urteil (Az. 

Wurde die Badewanne vom Mieter beschĂ€digt, dann ist der Mieter / die Mieterin fĂŒr den Schaden verantwortlich. Das passiert oft, wenn ein schwerer Gegenstand in die Wanne fĂ€llt, es deshalb zu einer BeschĂ€digung des Emaille, bzw. der

Der Vermieter kann nach RĂŒckgabe der Wohnung von Mietern keinen Schadenersatz verlangen wenn Verschlechterungen der Mietwohnung auf eine normale Abnutzung wĂ€hrend der Mietzeit zurĂŒckgehen. WohnungsrĂŒckgabe - Vermieter klagt auf

Besonders heikel sind Bohrlöcher, die direkt in Fliesen gesetzt wurden, wenn Fliesen durchbohrt sind. Diese Bohrlöcher sind oft an Stellen, die gut sichtbar sind, und können praktisch nicht "unsichtbar" gemacht werden.  Fliesen mit

Durch normale Abnutzung bzw. Benutzung eines Bodenbelags verursacht der Mieter keinen Schaden. Darunter fallen normalerweise auch Druckstellen in BodenbelĂ€gen, die durch MöbelfĂŒĂŸe entstanden sind. In der Miete ist das Entgelt fĂŒr eine

Manchmal fordern Vermieter im Zuge einer WohnungsrĂŒckgabe, dass wegen Kratzern, der Mieter den Parkettboden abschleifen und versiegeln soll - schließlich habe der Mieter die Kratzer verursacht und das sei eine vom Mieter auszufĂŒhrende

Wird der Mieter, der in der Wohnung verstirbt, erst lÀngere Zeit nach dem Tod gefunden, dann sind dadurch entstehende Reinigungskosten nicht von den Erben zu tragen. Der Vermieter kann vom Mieter - oder dessen Erben - Schadenersatz verlangen

Wenn ein Mieter mit Renovierungsarbeiten beginnt und dafĂŒr Tapeten teilweise abreisst, abgerissen hat, dann aber auszieht - muss er dann Schadenersatz leisten? Und muss der Vermieter ihn zunĂ€chst auffordern, neu zu tapezieren? Es

Wenn private Helfer ("Freundschaftsdienst") beim Umzug etwas beschĂ€digen, muss der Helfer fĂŒr unabsichtliche BeschĂ€digungen in der Regel nur haften, wenn ein AuftragsverhĂ€ltnis bestanden hat. Ein AuftragsverhĂ€ltnis besteht immer, wenn

Wenn Ihr Untermieter einen Schaden verursacht, kann es sein, dass Sie (als Hauptmieter der Wohnung) dafĂŒr einstehen mĂŒssen. Ähnlich ist es, wenn Besucher oder andere Personen, die auf Veranlassung des Mieters mit der Wohnung zu tun

Beim Einzug oder Auszug aus der Wohnung, auch wĂ€hrend des MietverhĂ€ltnisses, ist das RĂŒcken von Möbeln, Verschieben von Sachen ĂŒblich, und gehört zur normalen Nutzung der Wohnung durch den Mieter. MöbelrĂŒcken - Kratzer auf Boden, dem

Leicht kann ein Waschbecken durch FahrlĂ€ssigkeit beschĂ€digt werden, z.B. wenn ein schwerer Gegenstand in das Becken fĂ€llt.  In solchen FĂ€llen ist der Mieter zum Schadenersatz verpflichtet. Ist eine fachgerechte, kostengĂŒnstige

Stellt der Vermieter bei RĂŒckgabe der Wohnung einen Schaden fest, dann ist er beweispflichtig dafĂŒr, dass Mieter den Schaden bzw. SchĂ€den verursacht haben oder verantwortlich ist. RĂŒckgabe der Wohnung - Vermieter stellt bei RĂŒckgabe SchĂ€den