Logo

Vorauszahlung für Heizkosten und Warmwasserkosten

In Ihrem Mietvertrag oder einer späteren Vereinbarung ist festgelegt, dass Sie Vorauszahlungen für Heizkosten und Warmwasserkosten (Heizkostenvorschüsse) zahlen müssen?

  • Beachten Sie bitte: Solche Vorauszahlungen gehören zur „Miete“.
  • Bleiben Sie also Heizkostenvorauszahlungen schuldig, die der Vermieter verlangen kann, dann entsteht damit ein „Mietrückstand“ (Mietschuld) - das kann zur fristgemäßen oder fristlosen Kündigung führen: 
    Mietschulden - fristlose, fristgemäße Kündigung Mietvertrag möglich 

Vereinbarung über Vorauszahlung, Vorschuss für Heizkosten, Warmwasserkosten

Sie wollen wissen, ob die verlangte Vorauszahlung rechtens ist?

Über Betriebskostenvorauszahlungen, Vorschüsse muss der Vermieter abrechnen

Jedenfalls muss der Vermieter über die erhaltenen Heiz- und Warmwasserkostenvorschüsse jährlich abrechnen, und zwar innerhalb der Abrechnungsfrist, innerhalb eines Jahres nach dem Ende der Abrechnungsperiode:
Betriebskostenabrechnung - Vermieter muss rechtzeitig abrechnen 



Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: