Mieterhöhung nach Modernisierung - Umfrage zur geplanten Gesetzesänderung: Abstimmung hier  

Logo

Kaution zahlen - Quittung oder Beleg aufbewahren

Wenn Sie für Ihre Mietwohnung eine Kaution leisten, sollten Sie einen Beleg dafür gut aufbewahren, bei Barzahlung oder Übergabe eines Sparbuchs eine Quittung verlangen, bei Überweisung eine Kopie des Kontoauszugs machen.

Meist steht im Mietvertrag ausdrücklich, dass Sie als Mieterin oder Mieter eine Mietsicherheit zu stellen haben, und oft auch, auf welche Weise die Mietsicherheit zu leisten ist. Das allein reicht aber - auch wenn zu vermuten ist, dass der Vermieter Sie andernfalls gar nicht in die Wohnung gelassen hätte - nicht als Beweis dafür aus, dass Sie die vereinbarte Mietsicherheit / Kaution tatsächlich geleistet haben.

Wenn Sie nach Ende des Mietvertrags die Kaution zurückfordern wollen, kann es aber genau darauf ankommen: Wenn der Vermieter das bestreitet - z.B. weil er damals nicht Eigentümer war und nichts in der Akte findet - dass Sie die Mietsicherheit gezahlt haben, dann müssen Sie das beweisen.

Bei Zahlung einer Kaution in bar, unbedingt auf den Erhalt einer Quittung achten

  • Barkaution: Wenn Sie die Kaution in bar bezahlen, lassen Sie sich dies gesondert quittieren. Das kann unten auf dem Mietvertrag geschehen oder mit einer separaten Quittung →Download Muster. Achten Sie darauf, dass der Betrag darauf steht, möglichst das Mietverhältnis, um das es geht, und dass der Empfänger unterschreibt, möglichst mit Datum. Wenn die Unterschrift unleserlich ist, sollte dazugeschrieben werden, wer unterschrieben hat.

Kaution mit einem Sparbuch leisten - Quittung für die Übergabe ausstellen lassen

  • Sparbuch: Wenn Sie dem Vermieter als Kaution ein eigenes Sparbuch übergeben, sollten Sie ebenfalls eine Quittung dafür verlangen. Sie können die von proMietrecht vorbereitete Quittung  verwenden und tragen dort das Sparbuch, Bank, Nummer und den Betrag ein.

Überweisung der Kaution - Kontoauszug kopieren und zum Mietvertrag hinzufügen

  • Barkaution - Überweisung: Wenn Sie den Kautionsbetrag an den Vermieter überweisen, kopieren Sie anschließend Ihren Kontoauszug bzw. die Kontoauszüge (wenn Sie die Kaution in Raten gezahlt haben) und legen Kopien zu Ihrem Mietvertrag. 
Sehr gut ist es, wenn der Kontoauszug selbst als Unterlage für die erfolgte Überweisung zusätzlich aufgehoben wird.
Hinweis

Es kann viele Jahre dauern, bis Ihr Mietvertrag beendet ist. Sie sollten daher die Belege so sicher aufbewahren, dass sie auch noch nach Jahren darauf zurückgreifen können.


Kautionsquittung als Mustervorlage



Redaktion

Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: