Mieterhöhung nach Modernisierung - Umfrage zur geplanten Gesetzesänderung: Abstimmung hier  

Logo

Mietvertrag - Das Wichtigste steht im Vertrag

Der Mietvertrag ist die wichtigste Grundlage für Ihre Nutzung fremden Eigentums, Ihrer Wohnung. Im Vertrag wird vor allem geregelt, was vermietet wird, Mietgegenstand, und zu welchem Vertragszweck, wie hoch die Miete und die Betriebskosten sein sollen, welche Nebenleistungen Vermieter oder Mieter erbringen sollen, für welche Zeitdauer vermietet wird, und auch ob eine Mietsicherheit, Kaution gezahlt werden muss. Meist wird ein schriftlicher Mietvertrag geschlossen, aber es gibt auch mündlich geschlossene Mietverträge und auch den faktischen Mietvertrag.

  • Wenn noch kein Vertrag geschlossen ist, Sie vor dem Vertragsabschluss stehen, dann finden Sie hier Informationen. Ist vereinbart, dass ein Mietvertrag geschlossen werden soll, dieser aber noch nicht unterzeichnet, dann kann ein Vorvertrag bestehen.
    Oder haben Sie Fragen zum Wohnungsvermittler, Makler?

  • Vielleicht geht es Ihnen aber darum, Ihren bereits abgeschlossenen Mietvertrag zu prüfen. Dann schauen Sie unter Prüfung des Mietvertrages. Sie können dort auswählen, zu welchen Regelungen des Vertrages Sie nähere Informationen suchen.

  • Wie jeder Vertrag kann der Mietvertrag im Einvernehmen aller Vertragsparteien jederzeit beendet werden durch Vereinbarung, Abschluss eines Mietaufhebungsvertrags. Der Vertrag kann auch verändert werden durch Vertragsänderung. Manchmal kommt sogar eine Anfechtung des Mietvertrages in Betracht.

Hinweis

Hier finden Sie übrigens nur Informationen zur Wohnraummiete. Wenn das zweifelhaft ist, sollten Sie zunächst klären, ob ein Wohnraummietvertrag vorliegt.


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: