Logo

Kaution für Mietwohnung zahlen - Verjährung nach drei Jahren

Wenn im Mietvertrag steht, dass der Mieter als Mietsicherheit eine Kaution zu leisten hat, dann ist diese ab Beginn des Mietverhältnisses an den Vermieter zu zahlen.
Kaution für Mietwohnung zahlen - Höhe und Ratenzahlung Gesetz 

Die Höhe und auf welche Art die Sicherheitsleistung zu erfolgen hat, steht in der Regel im Mietvertrag.

Hinweis


Nichtzahlung oder unpünktliche Zahlung der Kaution ist ein Kündigungsgrund für den Mietvertrag.

Nach mehreren Jahren fordert der Vermieter von seinem Mieter die Zahlung der Kaution

Vor dem Landgericht Duisburg (Az: 13 S 334/05) wurde ein solcher Fall verhandelt.

Das Gericht stellte fest, dass der Anspruch des Vermieters auf die Leistung der im Mietvertrag vereinbarten Kaution nach 3 Jahren verjährt, keine Zahlung mehr verlangt werden kann.

Beispiel

Mietvertrag geschlossen im September 2017, die Verjährung auf Zahlung der Kaution beginnt am 31.12.2017.

Am 31.12.2020 wäre die Forderung auf Zahlung der Kaution verjährt.  

Muss Mieter nach eingetretener Verjährung noch die Kaution zahlen?

Andere Gerichte können dies auch anders sehen als das Landgericht Duisburg.

Fordert ein neuer Eigentümer (Verkauf der Immobilie / Wohnung) von seinem Mieter nach Ablauf der Verjährung die Zahlung der nicht geleisteten Kaution, so sollte überlegt werden, ob man als Mieter der Forderung doch nachkommt.
Tut man das nicht, so ist das Mietverhältnis mit dem neuen Eigentümer von Anfang an belastet.

  • Bevor Sie die Zahlung der Kaution wegen Verjährung verweigern, lassen die Rechtslage anwaltlich prüfen.

Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: