Logo

Wohngemeinschaft - Mitglieder gründen eine Gesellschaft - GbR

Eine Wohngemeinschaft kann in der Weise gegründet werden, dass der Mietvertrag mit einer Gesellschaft abgeschlossen wird, die aus den Mitgliedern der geplanten Wohngemeinschaft besteht.

Mehrere Personen können eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR, BGB-Gesellschaft) bilden, was ohne Formaufwand allein dadurch geschieht, dass sie sich zu einem gemeinsamen Zweck - hier: gemeinsam zu wohnen - zusammentun. 

Gesellschaft bürgerlichen Rechts als Modell für eine Wohngemeinschaft

Der Mietvertrag wird dann mit dieser Gesellschaft geschlossen, z.B.

"mit der Wohngemeinschaft bestehend aus...",

dann folgen die Namen der Gründungsmitglieder.

GbR als Wohngemeinschaft - Austausch von Mitgliedern

Der Vorteil hierbei ist, dass die Gesellschafter dieser GbR grundsätzlich ohne Mitwirkung des Vermieters ausgetauscht werden könnten.

  • Vermieter  werden sich jedoch selten auf diese gesellschaftsrechtliche Lösung einlassen. 

Wegen anderer Modelle, eine Wohngemeinschaft zu gründen, schauen Sie bitte hier: 
Mietvertrag Wohngemeinschaft - Wie Wohngemeinschaft gründen?  

Dominik Schüller, Rechtsanwalt
10719 Berlin
Zur Autorenseite von Dominik Schüller


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: