Logo

Umzug ins Pflegeheim - Mietvertrag fristlos kündigen möglich?

Wenn Mieter ins Pflegeheim umziehen müssen, können sie dann den Mietvertrag fristlos kündigen?

Egal, ob ein Mieter, eine Mieterin allein in der Wohnung wohnt, oder von zwei Mietern einer den anderen versorgt:
Es kann schnell passieren, dass aus gesundheitlichen Gründen die Wohnung gar nicht mehr genutzt werden kann, der Umzug ins Pflegeheim unausweichlich ist.

Umzug ins Pflegeheim - Mieter kündigen den Mietvertrag für die Mietwohnung fristlos

So in einem Fall in Berlin: Mieter, die aus gesundheitlichen Gründen in ein Pflegeheim umziehen mussten, kündigten den Mietvertrag fristlos und zahlten die Miete nicht weiter.
Als sie später ihre Kaution herausverlangten, zog der Vermieter die offenen Mieten bis zum Ende der Kündigungsfrist ab.

Urteil - fristlose Kündigung der Mietwohnung wegen Umzug ins Pflegeheim war unwirksam

Das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg entschied mit Urteil vom 08.11.2018 (Az. 205 C 172/18) zugunsten des Vermieters.

Das Gericht war der Ansicht, es gebe keinen ausreichenden Grund für eine fristlose Kündigung, die Mieter könnten durch ordentliche Kündigung innerhalb von drei Monaten den Mietvertrag beenden, und müssten bis zum Ende der Frist auch die Miete bezahlen.

Das Gericht meinte noch, die Mieter hätten einen Nachmieter stellen und vom Vermieter die Aufhebung des Mietvertrags verlangen können. Weitere Einzelheiten:
Umzug in Pflegeheim - fristlose Kündigung der Wohnung durch Mieter



Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: