Mieterhöhung nach Modernisierung - Umfrage zur geplanten Gesetzesänderung: Abstimmung hier  

Logo

Der Transmissionswärmeverlust (Ht) im Energieausweis

Der Transmissionswärmeverlust steht für die Qualität der Gebäudehülle (Fenster, Fassade, Dach, usw.). 

  • Je kleiner der Wert, desto weniger Wärme geht verloren.

Transmissionswärmeverlust - Wärme, Heizenergie, die verloren geht

Der Wert beschreibt, wie viel Wärme über Außenwände, Fenster und Türen verloren geht, und kann gut über seine Maßeinheit „Watt pro Quadratmeter und Kelvin (W/m²K)“ erklärt werden. Dahinter versteckt sich die Wärmemenge in Watt, die bei einem Temperaturunterschied von 1 Grad Celsius zwischen Innen- und Außenseite eines Bauteils, über einen Quadratmeter des Bauteils strömt.

Beispiel

Bei einem Ht-Wert von 1 W/m²K geht bei einem Temperaturunterschied von 1 °C zwischen Innen- und Außenseite einer Wand je Quadratmeter 1 W verloren. Bei 10 °C Temperaturunterschied, also bei einer Raumtemperatur von 20 °C und einer Außentemperatur von 10 °C, gehen je Quadratmeter der Wand schon 10 Watt verloren.

  • „Gut“ ist der Transmissionsverlust, wenn der Zahlenwert im Energieausweis klein ist.
Hinweis


Außer diesem Wert sind besonders wichtig der Endenergiebedarf und der Primärenergiebedarf.


Artikel von unserem Gastautor Alexander Rosenkranz, www.eccuro.com - Vielen Dank!



Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: