Logo

Mietrecht Blog - Tipps, Informationen für Mieter - Besprechung von Urteilen

Der BLOG bietet zur Zeit auf über 500 Beiträgen

Wichtiges, aktuelle Informationen und Tipps im Interesse der Mieter.

Neues zum Mietrecht, Besprechung von Urteilen zum Mietrecht.


Mehr zu einem mietrechtlichen Thema erfahren 

Zu einem im Blog behandelten Thema sind oft Inhalte im Portal vorhanden. Nutzen Sie die

  •  "SUCHE" im Portal über das Suchfenster.
Fotolia_67664054_S

Eine Empfehlung, zum Auffinden der besten Suchergebnisse,

wie man die SUCHE bei proMietrecht für Treffer nutzt, finden Sie hier:


FAQ zur Suche im Portal nach Ergebnissen 


APR
15
Mietendeckel, Gesetz, Bundesverfassungsgericht
von Tietzsch
Das Bundesverfassungsgericht hat das Berliner Gesetz zur Begrenzung von Wohnraummieten in Berlin, den sogenannten Mietendeckel, für nichtig erklärt.Das Land Berln hatte 2019 ein Gesetz erlassen, um auf die steil ansteigenden Wohnungsmieten in der Stadt zu reagieren.Mietendeckel Berlin - Mietenstopp - Begrenzung der Mieten - MietsenkungDas Gesetz sah für einen Zeitraum von fünf Jahren ein Verbot von Mieterhöhungen vor, eine Begrenzung der Mieten bei Wiedervermietung und auch die Möglichkeit von Mietsenkungen.Bundesverfassungsgericht: Land Berlin nicht zuständig, Gesetz zum Mietendeckel nichtigDas ...
APR
3
Zustimmung, Vermieter, Hund, Wohnung
von münch
Die Zustimmung zur Hundehaltung kann vom Vermieter nicht allein deshalb verweigert werden, weil der Hund schon vorher in die Wohnung geholt wurde.Viele Wohnungs-Mietverträge sehen vor, dass für die Tierhaltung vorher die schriftliche Erlaubnis des Vermieters eingeholt werden muss.Mietwohnung - ein generelles Verbot der Tierhaltung ist unwirksamWohnungsmietern kann nicht strikt die Tierhaltung verboten werden:Bundesgerichtshof zum Verbot der Tierhaltung im VertragKleintiere sind ohnehin erlaubnisfrei.In vielen Fällen muss der Vermieter auf die Anfrage des Mieters auch bei größeren Tieren eine Erlaubnis ...
MRZ
25
Kündigungsverzicht, Kündigungsausschluss, Individualvereinbarung
von münch
Bei einem Wohnungsmietvertrag kann ein Kündigungsausschluss, Kündigungsverzicht durch eine Individualvereinbarung auch für mehr als vier Jahre wirksam vereinbart werden.Kündigungsausschluss oder Kündigungsverzicht im Mietvertrag für eine WohnungDie meisten Wohnungsmietverträge werden auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und können dann vom Mieter jederzeit mit der gesetzlichen Kündigungsfrist von 3 Monaten gekündigt werden.Dann wird aber im Vertrag vereinbart, dass die Kündigung für eine bestimmte Zeit ausgeschlossen ist, oder auf das Kündigungsrecht wird verzichtet.Kündigungsausschluss für fünf ...
MRZ
17
Kündigungsausschluss, Student, Mietvertrag
von münch
Bei der Vermietung an Studenten kann ein Kündigungsausschluss nicht durch eine Formularklausel vereinbart werden.Der Gesetzgeber hat für Mieter generell eine kurze Kündigungsfrist vorgesehen, und für den Abschluss eines Zeitmietvertrags, der nicht vor Ablauf der Mietzeit gekündigt werden kann, hohe Anforderungen gestellt.Vereinbarung eines Kündigungsausschlusses im Mietvertrag für eine WohnungDer Bundesgerichtshof ist der Ansicht, dass Vermieter und Mieter dennoch einen Kündigungsausschluss vereinbaren können.BGH: Kündigungsausschluss kann vereinbart werdenVoraussetzung soll nur sein, dass der ...
MRZ
12
Betriebskostenabrechnung, Heizkoste, Verträge
von münch
Der Vemieter muss den Mietern alle Belege vorlegen, die für die Abrechnung über Betriebskosten, Heizkosten, Warmwasserkosten wichtig sind. Dazu können auch Verträge gehören.Sollen Einwände erhoben bzw. soll einer Abrechnung widersprochen werden, dann sollten Mieter die vom Vermieter zugesandten Betriebskostenabrechnungen prüfen.Betriebskostenabrechnung, Heizkostenabrechnung - Einwände, Abrechnung widersprechenEs reicht nicht aus, dass Mieter gegen die erhaltene Abrechnung - eine Abrechnung über Heizkosten und Warmwasserkosten oder eine Abrechnung über andere Betriebskosten - "Widerspruch" oder ...
 1  2  3 ... 11 ... 26 ... Last  weiter