Logo

Der Samstag im Mietrecht als Werktag - Bedeutung für Mieter

Die Tage von Montag bis Samstag sind Werktage, wenn nicht einer dieser Werktage ein Feiertag ist.

Mietrecht - Ist der Samstag immer ein Werktag?

Es kann wichtig sein, ob der Samstag als Werktag betrachtet wird, oder nicht.

Im Gesetz und in Verträgen wird manchmal die Formulierung verwendet, dass etwas „bis zum dritten Werktag“ eines Monats geschehen muss, z.B für die Zahlung der Miete.

Der Samstag, im Gegensatz zum Sonntag und gesetzlichen Feiertagen, ist ein Werktag

Ob nun der Samstag bei der Berechnung einer Frist mit einbezogen wird oder nicht, ist unterschiedlich zu beantworten, je nach dem um was es geht:

Der Samstag als normaler Werktag - Lärm, Störungen durch Arbeiten in Mietwohnungen

Da der Samstag ein normaler Werktag ist, dürfen Mieter ihre Wohnung renovieren.
Lärm bei Renovierung, Bauarbeiten - Was dürfen Mieter? 

Bohrlärm -  muss z.B. außerhalb der Ruhezeiten entstehen: 
Bohrlärm, Ruhezeiten - Arbeiten durch Mieter mit Bohrmaschine 

Anderer Renovierungslärm ebenso: 
Renovierung Mietwohnung - Lärm durch Bauarbeiten - Sägen, Hämmern 

Hinweis


Dauer und Häufigkeit der Arbeiten müssen sich in einem normalen Rahmen bewegen - andere Mieter dürfen nicht unzumutbar gestört werden.  
​​​​​​​Sonst kann es sich um erhebliche Beeinträchtigungen für die Nutzung einer Mietwohnung handeln und Mieter zu einer Mietminderung berechtigen:
Musterbrief - Vermieter über Ruhestörung, Lärm informieren 

Lärm an einem Samstag wegen eines Umzugs, Einzugs neuer Mieter 

Hinweis


Was gilt, wenn der Vermieter Auftraggeber von Arbeiten, Firmen Samstags arbeiten:
Lärm durch Bauarbeiten - Vermieter Auftraggeber, macht Renovierung 




Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: