Logo

Musterbrief - Vermieter über Ruhestörung, Lärm informieren

Der nachstehende Musterbrief zu:

Vermieter über Ruhestörung, Lärm informieren

steht zu Ihrer freien Verfügung.

Verwenden Sie die Mustervorlage, passen Sie diese auf Ihren Fall an.

Erstellung eines Lärmprotokolls wegen Ruhestörungen kann sinnvoll sein

Hier erhalten Sie kostenlos eine Textvorlage für die Erstellung eines Lärmprotokolls:
Lärmprotokoll bei Lärmbelästigung führen

Während der Ruhezeiten ist die Zimmerlautstärke von Mietern und Nachbarn einzuhalten

Hausordnung - Einhaltung der Ruhezeiten ist zu beachten

Allgemein übliche Ruhezeiten - Mittagsruhe, Nachtruhe 

Was bedeutet eigentlich der Begriff Zimmerlautstärke?
Zimmerlautstärke - wann liegt eine Ruhestörung vor?

Ruhestörung - Lärmbelästigung als Störung des Hausfriedens

Der Hausfrieden ist von allen Mietern zu wahren:
Hausfrieden - Jeder ist dazu verpflichtet, darf nicht stören, belästigen 
Nachbarn stören, machen Lärm:
Ruhestörung, Lärmbelästigung von Nachbarn

Mietminderung wegen Lärm, Ruhestörung

Beachten Sie unsere Hinweise für eine mögliche Mietminderung.

Wenn es sich bei dem Lärm um eine erhebliche Beeinträchtigung für die Nutzung der Mietwohnung handelt, dann ist eine Mietminderung möglich:
Mietminderung - Wie die Miete mindern, kürzen, einbehalten?

Hinweis


Text des Musterbriefes für Ihre Unterlagen als pdf. herunterladen: 
Vermieter über Ruhestörung informieren


MUSTERBRIEF


Absender: … (Vorname(n), Name(n)                                                                       … (Anschrift, Telefon)


… (Anschrift Vermieter)


                                                                                                                                 ... (Ort), den ... (Datum)

Betreff: Ruhestörung 


Meine/unsere Wohnung … (Bezeichnung, Lage, evtl. Wohnungsnummer)


Sehr geehrter Herr ..., sehr geehrte Frau ..., sehr geehrte Damen und Herren,

ich muss/wir müssen Sie davon in Kenntnis setzen, dass ich/wir erheblichen Ruhestörungen ausgesetzt bin/sind.

Diese Lärmbelästigungen werden verursacht von Herrn/Frau ... (Name) (Die Ruhestörungen kommen aus der Nachbarwohnung und zwar ... (Lage der Wohnung: z.B. aus der Wohnung über mir/uns).

Ich/Wir habe(n) versucht mit dem/den Nachbarn zu sprechen. Leider hat meine/unsere Bitte, dass die Ruhestörungen unterbleiben sollen, nichts genutzt.  


Textbausteine:

  • Die Störungen sind während der Zeiten der Mittagsruhe (wegen Bauarbeiten).
  • Die Störungen sind nachts, ab ... (Uhrzeit). 
  • Die Störungen sind in den frühen Morgenstunden, vor 6.00 Uhr früh.
  • Die Störungen verstoßen gegen die in der Hausordnung festgelegten Ruhezeiten, weil sie  ...
  • (z.B.: vor  7.00 Uhr früh sind; zwischen 13 und 15 Uhr sind).
  • Die Störungen sind (immer) Abends nach 22.00 Uhr (und dauern meist bis ... (Uhrzeit)


Aus dem beigefügten Lärmprotokoll (z.B. der letzten 10 Tage) ersehen Sie die Häufigkeit, die Art und die Auswirkung der Ruhestörungen. (Für die Ruhestörungen gibt es auch Zeugen.)

Als Eigentümer des Hauses bitte(n) ich/wir Sie eindringlich, dafür zu sorgen, dass diese unzumutbaren Belästigungen schnellstens unterbleiben.


Textbausteine:

  • Sollten Sie nicht bis spätestens zum ... (Datum, Frist 10 Tage ab Datum des Schreibens) die Ruhestörungen wirksam unterbinden, so werde(n) ich/wir rechtliche Schritte einleiten.
  • Mein/Unser Recht auf Mietminderung behalte(n) ich/wir uns vor.
  • Wenn Sie eine Mietminderung bereits in Betracht ziehen:
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich/wir ab sofort meine/unsere Mietzahlungen unter dem Vorbehalt der Rückforderung überzahlter Miete leiste/n. Dieser Vorbehalt gilt auch für den bereits laufenden Monat. Soweit die Mietminderung berechtigt ist, fordere(n) ich/wir den entsprechenden Teil meiner/unserer Mietzahlung(en) zurück.
  • Sollten Sie nicht bis spätestens zum ... (Datum, Frist 10 Tage ab Datum des Schreibens) diese unerträglichen Ruhestörungen wirksam unterbinden, so behalten ich/wir uns vor das Mietverhältnis fristlos zu kündigen.


Mit freundlichen Grüßen


Unterschrift(en) aller Mieter

Alle Mieter, die den Vertrag unterschrieben haben, sollten unterzeichnen, oder es sind entsprechende Original-Vollmachten dem Schreiben beizulegen, dass der/die Unterzeichner für die anderen Mieter handeln dürfen.



Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: