Logo

Kündigung des Mietvertrags der Wohnung - Vermieter ist im Urlaub

Was sollten Mieter beachten, wenn eine Kündigung für ihre Wohnung dem Vermieter zugestellt werden soll, der Vermieter ist aber im Urlaub?

Vermieter im Urlaub - Zustellen der Kündigung des Mietvertrags für die Wohnung

In der Regel hat der Vermieter oder die von ihm beauftragte Verwaltung einen Briefkasten, in den die Kündigung eingeworfen werden kann.

Ob die Zustellung der Kündigung an die Hausverwaltung rechtssicher ist, der Vermieter die Hausverwaltung entsprechend bevollmächtigt hat ihn auch bei einer Kündigung der Wohnung zu vertreten, sollten Mieter klären:
Mietvertrag der Wohnung kündigen - an wen die Kündigung schicken? 

Es kommt nicht darauf an, wann der Vermieter den Brief aus dem Briefkasten nimmt oder wann er ihn liest - rechtlich spielt es gar keine Rolle, ob der Vermieter im Urlaub ist.

Vermieter ist im Urlaub - wie die Zustellung der Kündigung für die Wohnung nachweisen?

Ist die Kündigung im Briefkasten, dann ist sie zugestellt. Der Einwurf bzw. die Zustellung sollte für den Streitfall zu beweisen sein. Die Zustellung durch einen Boten ist dafür eine gute Wahl, wenn der Vermieter örtlich in der Nähe zu erreichen ist.
Zustellung von wichtigen Schreiben, Briefen mit Boten, Kurierdienst

Einschreiben bieten für den Beweis einer Zustellung nicht die erforderliche Sicherheit - welche Möglichkeiten für eine Zustellung gibt es: 
Zustellungsnachweis - Sicherer Versand für Schreiben, Briefe  

Schriftliche Kündigung der Wohnung durch Mieter - Anforderungen beachten

Die Kündigung der Wohnung muss schriftlich erfolgen, d.h. der Vermieter muss ein Originalschreiben mit Unterschrift des Mieters erhalten.

Urlaub des Vermieters ändert nichts an der Kündigungsfrist für den Mietvertrag

Wissen Mieter von der Urlaubsabwesenheit ihres Vermieters, dass der Vermieter verreist ist:
Dass der Vermieter im Urlaub die Kündigung nicht lesen kann, sollte nicht dazu führen, die Kündigung erst nach seiner Rückkehr einzuwerfen oder ihm zu übergeben, da der Zeitpunkt der Kündigung das Ende des Mietvertrags bestimmt.

Kündigung der Wohnung erst nach Rückkehr des Vermieters aus dem Urlaub

Erhält der Vermieter die Kündigung erst nach seiner Rückkehr, dann beginnt die Kündigungsfrist ab dem Zeitpunkt der Übergabe, des Erhalts der Kündigung.

Kommt die Kündigung auch nur einen Tag zu spät beim Vermieter an, so kann es wegen diesem Versäumnis sein, dass der Mietvertrag z.B. erst einen Monat später endet - dadurch müssten Mieter für einen weiteren Monat die Miete zahlen, wenn nicht für einen beweisbaren und fristgerechten Zugang der Kündigung der Wohnung während des Urlaubs des Vermieters gesorgt wird.

Wohnungskündigung - Sich mit dem Vermieter über Zeitpunkt der Wohnungsrückgabe einigen

Es kann möglich sein, dass ein Vermieter ein Interesse hat, die Wohnung so früh als möglich zurück zu bekommen. Es kann dann ein Aufhebungsvertrag für eine frühere Wohnungsrückgabe möglich sein.
Mit Mietaufhebungsvertrag den Mietvertrag der Wohnung beenden

Durch einen Aufhebungsvertrag können Mieter dann ggf. einen Teil oder die in der Kündigungsfrist zu zahlende Miete insgesamt sparen:
Rückgabe der Mietwohnung vor Ende der Kündigungsfrist - Miete sparen


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: