Logo

Balkon kann nicht genutzt werden - Miete mindern ist möglich

Wenn zur Wohnung ein Balkon mitvermietet ist, dann muss dieser auch benutzbar sein. 

Andernfalls kann der Mieter die Miete mindern.

In Köln war der Balkon einer Wohnung von der Bauaufsicht wegen Baufälligkeit gesperrt worden. 

Vermieter weigert sich Balkon instandzusetzen, will keine Mietminderung gewähren

Der Vermieter weigerte sich, den Balkon instandzusetzen, wollte aber auch keine Mietminderung gewähren. Er meinte, der Mieter habe ja weiterhin seine Balkonmöbel dort stehen.

Das Amtsgericht Köln, Urteil vom 14.03.2013, Az. 221 C 345/12 entschied: 

  • Obwohl der Balkon nur 1,5 qm groß war, war eine Mietminderung berechtigt. 

Das Gericht hielt eine Minderung um 4 % (etwa 36 € in diesem Fall) für gerechtfertigt, denn für eine Wohnung sei nicht unerheblich, wenn ein vorhandener Balkon nicht zum dort Sitzen, Verweilen genutzt werden kann.

Weitere Hinweise zur Mietminderung bei einem unbenutzbaren Balkon: 
Balkon der Mietwohnung kann nicht benutzt werden - Mietminderung 


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: