Logo

Als Mieter die Wohnung modernisieren - Vereinbarung mit Vermieter

Wenn Sie als Mieter selbst Ihre Wohnung modernisieren, Umbauarbeiten durchf├╝hren wollen, um Ihre Wohnung praktischer oder bequemer zu gestalten, brauchen Sie daf├╝r die Zustimmung Ihres Vermieters, wenn diese Arbeiten mit Eingriffen in die Bausubstanz verbunden sind.

Besteht ein Anspruch des Mieters seine Wohnung selbst zu modernisieren?

  • Auf die Zustimmung des Vermieters haben Sie Anspruch, wenn Sie eine behinderten- oder altersgerechte Umgestaltung planen
  • Ansonsten steht die Zustimmung im Ermessen des Vermieters.

Welche Arbeiten wollen Sie im Rahmen der Mietermodernisierung durchf├╝hren?

Eine Vereinbarung mit Ihrem Vermieter ├╝ber die Modernisierung sollten Sie in jedem Falle treffen, immer am besten schriftlich. Darin sollten Sie m├Âglichst regeln,

Mietermodernisierung - Inhalte einer Modernisierungsvereinbarung mit dem Vermieter

Welche Arbeiten werden ausgef├╝hrt?

Wer f├╝hrt die Arbeiten durch (Handwerker, Fachfirmen, Sie selbst)?

Zahlt Ihr Vermieter einen Kostenbeitrag?

M├╝ssen Sie die Umbauten bei Auszug entfernen (R├╝ckbauverpflichtung): 
D├╝rfen Sie die Einbauten beim Auszug mitnehmen (Wegnahmerecht): 

Auszug - Einbauten des Mieters am Ende des Mietvertrags

  • Wenn die Umbauten oder Einbauten bei Auszug in der Wohnung verbleiben sollen:

Erhalten Sie einen Abl├Âsebetrag, Entsch├Ądigung? Wie berechnet sich der Betrag?

Hinweis


Wenn der Vermieter die Arbeiten bzw. Einbauten nachweislich erlaubt hat, dann kann Ihnen f├╝r Ihre Arbeiten bzw. Einbauten bei Aufgabe der Wohnung eine Entsch├Ądigung zustehen. Dies ist immer vom Einzelfall abh├Ąngig. 



Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: