Logo

Besichtigung der Mietwohnung ​​​​​​​- wie oft, welche Zeiten und Tage?

Eine Wohnungsbesichtigung darf nicht zu einem vom Vermieter gewünschten beliebigen Zeitpunkt erfolgen.

Besichtigung der Mietwohnung durch Vermieter oder Beauftragte - nicht ohne Grund

Besichtigungen dürfen nur erfolgen, wenn der Vermieter dafür gute Gründe hat: 
Gründe für Besichtigung der Wohnung durch Vermieter
Urteil zu Wohnungsbesichtigung - Vermieter braucht Grund.

Mieter haben das Recht, in ihren vier Wänden unbelästigt zu sein, wenn es keine triftigen Gründe gibt.

Wohnungsbesichtigung - Terminvereinbarung

Für Besichtigungen muss ein Termin vereinbart werden. Schlägt der Vermieter / Verwalter Termine vor, und besteht ein ausreichender Grund für die Besichtigung, dann müssen Mieter sich damit auseinandersetzen, die Besichtigung ggf. ermöglichen.
Besichtigung der Mietwohnung - Terminvereinbarung mit Vermieter
.

Auf Terminvorschläge, die für Sie nicht passen, sollten Sie zwei andere Termine vorschlagen.

  • Achten Sie auf eine Bestätigung, welcher Termin vereinbart ist; bei telefonischer Vereinbarung können Sie z.B. per Mail bestätigen "wie soeben vereinbart,..."

Nur in ganz besonderen Fällen kann verlangt werden, dass ohne vorherige Terminvereinbarung Einlass in die Wohnung gewährt wird, zB. wenn ein Wasserrohrbruch im Stockwerk darüber eingetreten ist, und geprüft werden muss, ob es bis in Ihre Wohnung durchläuft.

Übliche Zeiten für eine Besichtigung der Wohnung durch Vermieter, Hausverwaltung

Besichtigungen der Wohnung sollen zu Zeiten stattfinden, die für Mieter akzeptabel sind.

  • Die üblichen Besichtigungszeiten sind werktags von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 18:00 Uhr, ggf. auch noch zwischen 19:00 und 20:00 Uhr.
  • Der Samstag gilt dabei als Werktag.

Es können natürlich andere Termine vereinbart werden, wenn z.B. die Mieter aus beruflichen Gründen nur früh morgens oder abends zu Hause sein können.

Besichtigung der Mietwohnung an Sonntagen und Feiertagen

  • Besichtigungsterminen an Sonn- und Feiertagen müssen Mieter nicht zustimmen. Wenn Ihnen ein solcher Termin aber besser passt, dann sollten Sie überlegen, ob dies für Sie möglich ist.  

Mietwohnung - Wie oft sind Wohnungsbesichtigungen vom Mieter zu erlauben?

Sind mehrere Termine nötig, z.B. weil Kaufinteressenten, Mietinteressenten die Wohnung, ein gemietetes Haus besichtigen sollen, kann der Zutritt dafür etwa einmal wöchentlich vom Vermieter verlangt werden.
Wohnungsbesichtigung durch Vermieter, Makler, Interessenten.

Hat der Vermieter mehrere Anlässe für eine Besichtigung, so soll er versuchen, diese möglichst in einem Termin zusammenzufassen.

Tipp


Hier finden Sie einen Musterbrief: 
Wohnungsbesichtigungen einschränken - Musterbrief

Wohnungsbesichtigung durch Vermieter - Vermieter in Begleitung fremder Personen

Manchmal wird vom Vermieter oder Verwalter verlangt, dass eine weitere Person (oder sogar mehrere) an der Besichtigung teilnehmen. Handelt es sich nicht um eine angemeldete Besichtigung wegen eines Verkaufs der Wohnung oder wegen Besichtigung durch Mietinteressenten, dann ist dies nicht so einfach.
Urteil: Wohnungsbesichtigung durch Vermieter - weitere Personen erlaubt? 


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: