Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: Besichtigungen

Es wurden 26 Suchergebnisse gefunden:

Wenn der Vermieter WohnungsBesichtigungen durch Nachmieter oder Kaufinteressenten ank√ľndigt, dann m√ľssen Sie das in der Regel auch erm√∂glichen. Lesetipp Urteil: Besichtigungen sind eine Nebenpflicht aus dem Mietvertrag. Eine Aufwandsentsch√§digung

Besichtigung der Mietwohnung¬† ‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč - wie oft, welche¬†Zeiten und Tage? Eine Wohnungsbesichtigung darf¬†nicht¬†zu einem vom Vermieter gew√ľnschten beliebigen Zeitpunkt erfolgen. Grunds√§tzlich: Besichtigungen d√ľrfen nur erfolgen, wenn der Vermieter daf√ľr gute Gr√ľnde hat:¬† Gr√ľnde f√ľr Besichtigung der

Es gibt etliche Gr√ľnde und Anl√§sse daf√ľr, dass der Vermieter verlangen kann, die Wohnung zu besichtigen.¬† Grunds√§tzlich ist es in der Regel so, dass Vermieter ohne Grund keine Besichtigung durchf√ľhren k√∂nnen - Mieter haben das Hausrecht

Ihr Vermieter oder der Verwalter klingelt an Ihrer Wohnungst√ľr¬†und will gleich die Wohnung besichtigen?¬†Das darf er nur, wenn er daf√ľr einen besonderen Grund nennt. Besichtigung der Wohnung des Mieters in Gefahrensituationin der

W√§hrend der Corona-Krise kann versucht werden, Besichtigungen, Handwerkertermine und Bauarbeiten abzuwenden. Der Vermieter kann in manchen F√§llen verlangen, dass f√ľr Besichtigungen Personen in die Wohnung eingegelassen werden, Handwerker

Wenn der Mieter einen Mangel anzeigt, will häufig der Vermieter die Wohnung besichtigen oder durch jemand anderen besichtigen lassen. Die Besichtigung kann zwar begrenzt werden, sollte aber nicht verweigert werden, denn das kann das

Ein Vermieter k√ľndigte seinen Mieter fristlos, weil dieser ihm die Wohnungsbesichtigung ¬†¬†verweigerte. Das Amtsgericht Stuttgart (Urteil vom 27.10.2014, Az.¬† 6 C 1247/14 ) hat diese fristlose K√ľndigung in seinem Urteil f√ľr unwirksam

Hat der Vermieter, der eine Besichtigung der Wohnung verlangt, keinen zureichenden - oder einen falschen - Grund angegeben und reagiert der Mieter nicht, ist eine K√ľndigung des Vermieters nicht ohne Abmahnung m√∂glich. Der

Vermieter haben das Recht zur Besichtigung der Mietwohnung, wenn ein entsprechender Grund daf√ľr gegeben ist -¬†dies ist eine f√ľr Mieter bestehende Nebenpflicht aus dem Mietvertrag.¬† Mieter verlangt wegen durch Besichtigungen entstehenden

Ob Ihr neuer Vermieter eine Wohnungsbesichtigung verlangen darf, ist nicht gesetzlich geregelt. Es gibt √ľberhaupt keine gesetzlichen Vorschriften √ľber das Zutrittsrecht des (neuen) Vermieters - man kann sich also nur an Urteilen

Es gibt kein Recht des Vermieters, ohne Grund Ihre Mietwohnung zu besichtigen.  Das gilt selbst dann, wenn in Ihrem Mietvertrag etwas anderes steht. Bundesgerichtshof - Kein allgemeines Recht des Vermieters auf

Wenn Ihr Vermieter einen Mangel oder sogar M√§ngel an Ihrer Mietwohnung beseitigen soll, muss er nat√ľrlich auch die M√∂glichkeit erhalten, diese zu besichtigen.¬† Er kann damit auch den Verwalter, den Hausmeister oder einen Handwerker beauftragen. Soll

Hat der Vermieter einen tats√§chlichen Grund f√ľr eine Wohnungsbesichtigung, so¬†kann er Zutritt f√ľr eine Besichtigung der Wohnung verlangen. Er kann auch einen geeigneten Vertreter bestimmen, z.B. den Hausverwalter,¬†auch einen Makler .¬†

Der Vermieter darf zu einer Besichtigung der Wohnung nicht beliebige sachunkundige weitere Personen mitbringen. Der Vermieter kann das Recht auf eine Besichtigung der Wohnung haben, aber nicht ohne Grund. Besichtigung der Mietwohnung

Hat ein K√§ufer das Haus oder Ihre Wohnung gekauft und hat er sie vorher nicht besichtigt, dann hat er das Recht, eine Wohnungsbesichtigung zu verlangen. Neuer Eigent√ľmer kaufte Wohnung, ohne vorher eine Besichtigung zu machen Der

Urteil des Amtsgerichts M√ľnchen (Aktenzeichen 461 C 19626/15):¬† Der Vermieter hat immer ein Besichtigungsrecht , wenn tats√§chliche Gr√ľnde vorliegen, z.B. dass ein Schaden vermieden oder beseitigt werden soll.¬† Da von der Wohnung

Fordert der Vermieter vom Mieter, dass dieser die Besichtigung der Wohnung durch einen Mitarbeiter einer Bank zulassen soll, dann kann diese Forderung m√∂glich sein, wenn der Eigent√ľmer beabsichtigt die Wohnung zu verkaufen. Soll aber das

Eine Vermieterin vereinbarte mit dem Mieter seines Hauses einen Besichtigungstermin. Dabei ging es um die Besichtigung neu installierter Rauchmelder.¬† Bei diesem Termin erschien der Vermieterin die Gelegenheit g√ľnstig, einfach mal das Haus

Um das Hausrecht, im Wohnungsmietrecht also die Privatsph√§re des Wohnungsmieters zu sch√ľtzen, stellt das Strafgesetzbuch den Hausfriedensbruch unter Strafe ( ¬ß 123 StGB ). Wer ohne Erlaubnis in eine Wohnung eindringt begeht Hausfriedensbruch Das Verbot richtet

Mieter haben innerhalb ihrer Wohnung das alleinige Hausrecht. Dieses Recht beinhaltet zu bestimmen, wer die Wohnung betreten und sich dort aufhalten darf. Zutritt zur Mietwohnung - Über das Hausrecht bestimmen Mieter, wer in die

Mieter sollten daf√ľr sorgen, dass in Zeiten der Abwesenheit (Urlaub etc.) notfalls eine Vertrauensperson den Zutritt zur Wohnung erm√∂glichen kann und f√ľr solche Zeiten (oder auf Dauer)¬†den Wohnungsschl√ľssel hinterlegen. Tipp Mieter


Makler d√ľrfen von Wohnungssuchenden, Interessenten keine Geb√ľhr f√ľr die Besichtigung einer zu vermietenden Wohnung verlangen. Die Argumentation, die Besichtigungen seien nicht im Rahmen der Maklert√§tigkeit erfolgt, sondern als

Unmittelbar aus der Verfassung hat jeder Mensch das Recht, vor Verletzungen seines Rechts auf pers√∂nliche Entfaltung und der Privatsph√§re gesch√ľtzt zu werden. Die Beachtung dieses Grundrecht wirkt auch auf das Mietrecht ein.¬† Findet

Kann ein Mietinteressent nachweisen, dass offensichtlich die ethnische Herkunft dazu f√ľhrt, dass ein Vermieter Wohnungs¬≠besichtigungen nicht zul√§sst, dann kann wegen des bestehenden Benachteiligungsverbots ( Allgemeines

Mieter muss die Miete zu zahlen, hat aber auch andere Pflichten Die Hauptpflicht des Wohnungsmieters besteht darin, die vereinbarte Miete zu zahlen:¬† Bis wann ist die monatliche, laufende Miete zu zahlen? ¬† Durch Mietvertrag k√∂nnen vom Mieter weitergehende Pflichten zu √ľbernehmen sein¬† Durch den