Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: bauarbeiten

Es wurden 22 Suchergebnisse gefunden:

HÀufige Streitpunkte sind die Auswirkungen von Bauarbeiten, Renovierungsarbeiten in einer  Mietwohnung oder dem Haus, denn LÀrm, Schmutz (Staub) können sehr belÀstigend sein.   Renovierung, Bauarbeiten in der Mietwohnung - Mieter

Normales HÀmmern oder SÀgen, wie es etwa beim AufhÀngen von Bildern, einer Lampe oder dem Aufbau eines Regals vorkommen kann, ist von anderen Mietern meist zu dulden. LÀrm durch Bauarbeiten des Nachbarn, Renovierungsarbeiten immer zu

Lang andauernde Renovierungsarbeiten: Dauern störende Renovierungsarbeiten (LÀrm, Schmutz, Staub etc.) in einer Nachbarwohnung lÀnger als 6 Wochen, so besteht die Wahrscheinlichkeit, dass sich solch lang hinziehende Renovierungen oder

Bauarbeiten sind oft mit einer umfangreichen Belastung der Bewohner durch LĂ€rm, Staub und Schmutz und anderen EinschrĂ€nkungen in ihrer Wohnung verbunden. Dies kann fĂŒr die Mieter, ihre Familienangehörigen und sonstigen Haushaltsangehörigen eine

Werden Mieter durch Bauarbeiten aus der Nachbarwohnung, im Haus gestört, dann ist oft der Vermieter der Auftraggeber.  Kommt es zu Störungen, so ist es ist gleichgĂŒltg, ob die vom Vermieter beauftragten Firmen, Handwerker im Wohnhaus,

WĂ€hrend der Corona-Krise kann versucht werden, Besichtigungen, Handwerkertermine und Bauarbeiten abzuwenden. Der Vermieter kann in manchen FĂ€llen verlangen, dass fĂŒr Besichtigungen Personen in die Wohnung eingegelassen werden, Handwerker

Umfangreiche Bauarbeiten im Haus (auch bei Modernisierungsarbeiten) oder in der Umgebung ( große Baustelle ) bzw. in der Nachbarschaft des Hauses, können zu einer Mietminderung berechtigen. Wenn Sie eine Wohnung gemietet haben, dann haben Sie

Eine große Baustelle, umfangreiche Bauarbeiten auf einem NachbargrundstĂŒck, können zu einem Anspruch auf Mietminderung fĂŒhren. Wenn auf einem NachbargrundstĂŒck eine große Baustelle ist, umfangreiche Bauarbeiten stattfinden, dann kann das fĂŒr

BaulĂ€rm, der auf dem NachbargrundstĂŒck auftritt, berechtigt jedenfalls dann zur Mietminderung, wenn der Vermieter selbst EigentĂŒmer, Bauherr der Bauarbeiten dort ist, entschied das Landgericht Berlin. GebrauchsbeeintrĂ€chtigungen der

Mieter dĂŒrfen grundsĂ€tzlich in ihrer Wohnung eine Renovierung durchfĂŒhren, Möbel aufbauen, Regale anbringen. Durch Bauarbeiten soll keine ĂŒbermĂ€ĂŸige Belastung (LĂ€rm, Schmutz) fĂŒr Nachbarn entstehen. Und es macht, wegen der Einhaltung von

Mieter dĂŒrfen in ihrer Wohnung mit der Bohrmaschine arbeiten. - Mieter mĂŒssen bei Bohrarbeiten die Ruhezeiten beachten, einhalten. Bohren mit der Bohrmaschine - Mieter mĂŒssen die Ruhezeiten einhalten Außerhalb der Ruhezeiten ist das

Werden fĂŒr die Modernisierung des Hauses oder der Wohnung Arbeiten ausgefĂŒhrt, und kommt es dadurch zu GebrauchseinschrĂ€nkungen der Mietwohnung, dann kann ein Anspruch auf Mietminderung bestehen. Durch Modernisierungsarbeiten wird

Wenn Ihre Wohnung durch Straßenbauarbeiten stark beeintrĂ€chtigt ist, kommt eine Mietminderung in Betracht. GrundsĂ€tzlich kommt es fĂŒr eine Mietminderung nicht darauf an, ob den Vermieter ein Verschulden trifft: Wenn durch einen Mangel

Als Mieter können Sie nicht einfach Elektroinstallationsarbeiten in Ihrer Wohnung machen, Sie brauchen oft eine vorherige Zustimmung Ihres Vermieters,  wenn diese Arbeiten eine bauliche VerÀnderung darstellen, in die Substanz der Mietwohnung

Eine grundlegende, wesentliche VerĂ€nderung, Umbau von Wohnungen oder vermieteten HĂ€usern ist nicht unbedingt eine Modernisierungsmaßnahme, die Mieter zu dulden haben, und die dann eine Modernisierungsmieterhöhung begrĂŒnden könnte.

Immer wieder wird - auch in entsprechenden TV-Reportagen - darĂŒber berichtet, dass Immobilieninvestoren Pseudo-Baustellen einrichten, um Mietern das Leben schwer zu machen. HĂ€ufig ist dies ein Baustein fĂŒr die Entmietung vor der VerĂ€ußerung der

DĂŒrfen Mieter ohne Erlaubnis des Vermieters einen TĂŒrspion in die WohnungstĂŒr einbauen? Mieter brauchen hierfĂŒr eigentlich keine Genehmigung des Vermieters, denn dies ist meist erlaubt - aber es gibt Ausnahmen. Einbau TĂŒrspion - Muss man den

Es gehört zur ĂŒblichen und zulĂ€ssigen Nutzung der Wohnung, dass Mieter z.B. ein Sicherheitsschloss in die WohnungstĂŒr einbauen.  Mieter haben allerdings gegenĂŒber dem Vermieter keinen Anspruch, dass dieser Maßnahmen zum Schutz vor Einbrechern ergreift

FĂ€llt im Rahmen von Baumaßnahmen des Vermieters Bauschutt an, der auf dem GrundstĂŒck gelagert wird, und können Mieter deshalb z.B. den gemeinschaftlichen Garten des Hauses, oder den Hof nicht mehr nutzen,  dann kann eine Mietminderung

Manchmal ist LĂ€rm nicht unbedingt vermeidbar. Dies insbesondere dann, wenn ein Umzug oder Einzug gemacht wird. LĂ€rm durch Einzug des neuen Mieters, Auszug des bisherigen Mieters Ein neuer Nachbar zieht ein, der bisherige aus: Regale werden

Wenn der Vermieter an der Hausfassade ein GerĂŒst aufbauen lĂ€sst, so ist das ein Mangel der Mietwohnung, denn ein GerĂŒst hat meist  erhebliche  Auswirkungen auf die WohnqualitĂ€t schrĂ€nkt die Nutzung der Wohnung fĂŒr die betroffenen

Sind im Auftrag des Vermieters Instandsetzungs und / oder Modernisierungsarbeiten ausgefĂŒhrt worden, dann sieht die Wohnung anschließend manchmal ziemlich ĂŒbel aus, z.B.:  Staub und Schmutz, durchs Schweißen der Heizungsrohre wurde die