Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: mietereinbauten

Es wurden 26 Suchergebnisse gefunden:

Als Mieter k√∂nnen Sie am Ende des Mietverh√§ltnisses (Wohnungsaufgabe, Auszug aus der Wohnung) ein Recht auf Entsch√§digung haben, wenn von Ihnen - erlaubterweise - eine Mietermodernisierung durchgef√ľhrt wurde.¬† H√∂herwertige Mietereinbauten

Grunds√§tzlich haben Sie keinen Anspruch gegen Vermieter, dass diese Ihre Wohnung modernisieren.¬† Sie m√ľssen sich normalerweise mit dem Ausstattungszustand zufrieden geben, mit dem Ihnen die Wohnung vermietet worden ist. Wenn Ihr

Wurden durch den Mieter selbst Einbauten auf eigene Kosten vorgenommen, sogenannte Mietereinbauten, wodurch der Mieter den Wohnwert seiner Wohnung erh√∂ht hat, so muss er f√ľr diese Verbesserung sp√§ter keine h√∂here Miete bezahlen -¬†

Wollen Sie als Mieter eine Trennwand in der Wohnung fest einbauen, z.B. mit D√ľbel und Schrauben in einer Wand, dem Boden, vielleicht auch noch an der Decke die Zwischenwand befestigen, dann sollten Sie vorher immer die Zustimmung, Erlaubnis des

Der Vermieter kann, wenn der Mieter Einbauten / Umbauten in der Wohnung durchf√ľhren m√∂chte, seine Genehmigung von der Zahlung einer zus√§tzlichen Sonderkaution (auch sogenannte "R√ľckbaukaution") abh√§ngig machen, damit ihm f√ľr den

Mieter k√∂nnen ein Recht auf Entsch√§digung f√ľr vorgenommene Einbauten, bauliche Ver√§nderungen haben, die bei der Wohnungsr√ľckgabe in der Wohnung verbleiben. Hinweis Grunds√§tzlich sind Mieter bei einem Auszug verpflichtet, die

Von einem Mietaufhebungsvertrag spricht man, wenn Mieter und Vermieter das Mietverhältnis einvernehmlich beenden wollen und dazu vertragliche Regelungen treffen. Gerade bei umfangreichen Regelungen sollte man sich anwaltlich beraten

Wollen Sie als Mieter selbst Ihre Wohnung modernisieren, Umbauarbeiten durchf√ľhren, um Ihre Wohnung praktischer oder bequemer zu gestalten, brauchen Sie daf√ľr die Zustimmung Ihres Vermieters, wenn diese Arbeiten mit Eingriffen in die

Wann braucht man f√ľr Umbauarbeiten, Einbauten, bauliche Ma√ünahmen eine Erlaubnis des Vermieters? Ganz allgemein: Jede Ma√ünahme, die eine bauliche Ver√§nderung darstellt, setzt die Erlaubnis des Vermieters voraus. Bereits eine Bohrung

Haben Sie Ihre Mietwohnung ohne Einbauk√ľche gemietet, so d√ľrfen Sie eine K√ľche, sach- und fachgerecht, ohne Genehmigung des Vermieters einbauen. Wurde die K√ľche von Ihnen vom Vormieter √ľbernommen, so brauchen Sie in einem solchen Fall auch keine

F√ľr Mieter sind alle Arbeiten erlaubt, die der Einrichtung der Wohnung f√ľr die normale Nutzung¬† dienen. Hierf√ľr braucht man keine Erlaubnis des Vermieters. Als Mieter darf man seine Wohnung nach eigenem Geschmack einrichten Wichtig hierbei

Soll eine Mietwohnung nachträglich durch den Mieter mit einem offenen Kamin ausgestattet werden, dann handelt es sich immer um eine bauliche Veränderung. Der Einbau ist ein Eingriff in die Bausubstanz. Der Vermieter muss in der Regel um Erlaubnis

Zum Sparen von Heizkosten, f√ľr eine behagliche W√§rme, m√∂chten manche Mieter einen Kaminofen f√ľr das Heizen mit Holz aufstellen, einbauen. Hierbei ist einiges zu beachten, zu bedenken. Kaminofen, Holzofen in Mietwohnung aufstellen -

Der Vermieter muss oft Maßnahmen,  bauliche Veränderungen zur Schaffung eines behindertengerechten Zugangs zur Mietwohnung genehmigen, wenn solche erforderlich sind, kann nur in Ausnahmefällen die Genehmigung verweigern. Hierzu muss der

Wer in einer Mietwohnung wohnt, ist bei fortschreitendem Alter möglicherweise auf einen altersgerechten Umbau angewiesen. Der Mieter kann einen Anspruch darauf haben, dass der Vermieter den Umbau erlaubt. Umbauten der Wohnung darf der

Installiert der Mieter auf dem Balkon der Mietwohnung eine Solaranlage, kann dies vom Vermieter zu dulden sein. Alle Welt spricht von der Notwendigkeit klimaschonender Maßnahmen. Mieter einer Wohnung haben darauf aber fast keinen

Wohnungsr√ľckgabe: Eine Vereinbarung mit dem Vermieter, die Sie von der Pflicht auf Beseitigung von Einbauten bei Mietvertragsende befreit, ist m√∂glich. Einbauten, bauliche Ver√§nderungen - Vereinbarung zur √úbernahme bei Ende

Wird durch Mieter eine Modernisierung ganz oder teilweise bezahlt, muss das bei der Mieterh√∂hung ber√ľcksichtigt werden. Der Vermieter kann eine Mieterh√∂hung verlangen, wenn die Wohnung durch Modernisierung verbessert worden ist. Er kann

Die Verlegung eines Laminatbodens in der Wohnung durch den Mieter, ist eine bauliche Ver√§nderung, f√ľr die der Mieter eigentlich eine Genehmigung des Vermieters h√§tte einholen m√ľssen. Es kommt aber sehr oft vor, dass ein Vermieter bis zum Auszug

Wenn eine Mieterh√∂hung auf die orts√ľbliche Vergleichsmiete ¬†erfolgen soll, kommt es unter anderem auf die Ausstattung der Wohnung ¬†an:¬† Die Ausstattung der Wohnung bestimmt mit √ľber die Qualit√§t der Wohnung und damit den zul√§ssigen

D√ľrfen Mieter ohne Erlaubnis des Vermieters einen T√ľrspion in die Wohnungst√ľr einbauen? Mieter brauchen hierf√ľr eigentlich keine Genehmigung des Vermieters, denn dies ist meist erlaubt - aber es gibt Ausnahmen. Einbau T√ľrspion - Muss man den

F√ľr "bauliche Ver√§nderungen" in der Mietwohnung braucht man h√§ufig die Erlaubnis des Vermieters.¬† Was bedeutet der Begriff "bauliche Ver√§nderungen" im Wohnungsmietrecht?¬† Das sind¬†Einbauten, Umbauten, Bauma√ünahmen, die¬†in die Substanz

Der Vermieter kann in einem bestehenden Mietverh√§ltnis die Zustimmung zu einer Mieterh√∂hung in Richtung auf die orts√ľbliche Vergleichsmiete verlangen. Mieterh√∂hung - Ausstattung der Wohnung vom Mieter, einem fr√ľheren Mieter oder

Wurden Einbauten in der Mietwohnung vorgenommen,¬†dann stellt sich bei Aufgabe der Wohnung, sp√§testens bei der Wohnungsr√ľckgabe die Frage: Was geschieht mit den Einbauten, ist immer ein R√ľckbau erforderlich? Mieter sind verpflichtet bei

Wer als Mieter f√ľr sich selbst oder Haushaltsangeh√∂rige auf eine behindertengerechte oder altersgerechte, barrierearme Wohnung angewiesen ist, sollte sich sorgf√§ltig beraten lassen. Bei fortschreitendem Alter kommt es oft zu

Auch wenn im Mietvertrag vereinbart ist, dass der Mieter auf eigene Kosten bestimmte Verbesserungen schafft, kann der Vermieter die vom Mieter geschaffenen Einbauten nicht bei der Mieterh√∂hung auf die orts√ľbliche Vergleichsmiete