Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: bohren

Es wurden 21 Suchergebnisse gefunden:

Bohren und DĂŒbeln ist grundsĂ€tzlich erlaubt, im Zusammenhang mit Fliesen ist aber Vorsicht geboten. Bohren zwischen den Fliesen in Mietwohnung, also in den Fliesenfugen Das Bohren und DĂŒbeln in die Fliesenfugen einer Wand,

Normales HÀmmern oder SÀgen, wie es etwa beim AufhÀngen von Bildern, einer Lampe oder dem Aufbau eines Regals vorkommen kann, ist von anderen Mietern immer zu dulden, wenn vom Nachbarn die Ruhezeiten beachtet werden und sich Dauer und

Bisher galt die Ansicht, dass DĂŒbellöcher am Mietvertragsende nicht unbedingt zu beseitigen sind, nĂ€mlich dann, wenn es sich um eine unwirksame Renovierungsvereinbarung im Mietvertrag handelte, nur bei einer sehr großen Anzahl von

Schraubmontagen am Fenster fĂŒr Plissees, Rollos oder Jalousien dĂŒrfen nicht ohne ausdrĂŒckliche Zustimmung vom Vermieter erfolgen. Fensterrahmen anbohren - nicht genehmigte Bohrlöcher fĂŒr das Anbringen von Jalousien Einen FensterflĂŒgel

Mieter dĂŒrfen in ihrer Wohnung mit der Bohrmaschine arbeiten. - Mieter mĂŒssen bei Bohrarbeiten die Ruhezeiten beachten, einhalten. Bohren mit der Bohrmaschine - Mieter mĂŒssen die Ruhezeiten einhalten Außerhalb der Ruhezeiten ist das

Ist in einer Dachgeschosswohnung keine Möglichkeit vorhanden, RĂ€ume zu verdunkeln und wollen Mieter deshalb Plissees, Rollos oder VorhĂ€nge an den in DachschrĂ€gen eingebauten Fenstern anbringen, dann gehört dies zum vertragsgemĂ€ĂŸen Gebrauch

Bei RĂŒckgabe einer Wohnung kommt es wegen Bohrlöchern in Fliesen oft zum Streit zwischen Mieter und Vermieter. Selbst wenn diese Bohrlöcher mit einer Spachtelmasse verschlossen wurden, kann es doch sein, dass solche Stellen auffĂ€llig,

Mieter dĂŒrfen grundsĂ€tzlich in ihrer Wohnung eine Renovierung durchfĂŒhren, Möbel aufbauen, Regale anbringen. Durch Bauarbeiten soll keine ĂŒbermĂ€ĂŸige Belastung (LĂ€rm, Schmutz) fĂŒr Nachbarn entstehen. Und es macht, wegen der Einhaltung von

Es ist grundsĂ€tzlich anerkannt, dass es zum normalen Gebrauch einer Wohnung gehört, wenn Mieter zum Anbringen von ĂŒblichen EinrichtungsgegenstĂ€nden (Regale etc.) in WĂ€nde bohren, DĂŒbel verwenden. Was ist mit den dann vorhandenen

Rund um das Thema Fliesen, mietrechtliche Auswirkungen, Streitigkeiten mit dem Vermieter. Was fĂŒr welchen Fall  beachten? Bohrlöcher - Darf man als Mieter einfach in die Fliesen bohren? Als Mieter in der Mietwohnung Fliesen legen,

Wenn die Schönheitsreparaturen  wirksam auf den Mieter ĂŒbertragen sind, so sind DĂŒbel vor dem AusfĂŒhren von Anstrichen immer zu entfernen und die Bohrlöcher sind vor den Malerarbeiten fachgerecht zu verschließen. Bohrlöcher, DĂŒbellöcher

Wird versehentlich eine Wasserleitung in der Mietwohnung angebohrt, und ist dem Mieter keine grobe FahrlĂ€ssigkeit vorzuwerfen, dann kann eine KĂŒndigung des Mietvertrags vom Vermieter nicht durchgesetzt werden. So entschied das Amtsgericht

Andere Mieter sollen durch eine Weihnachtsdeko nicht gestört werden. Das weihnachtliche SchmĂŒcken von Fenstern der Mietwohnung ist in der Regel erlaubt, und auch Balkone können geschmĂŒckt werden. Bei Balkonen ist darauf zu

Wollen Mieter eine Trennwand in der Wohnung fest einbauen, z.B. mit DĂŒbel und Schrauben in einer Wand, dem Boden, vielleicht auch noch an der Decke die Zwischenwand befestigen, dann sollte vorher immer die Zustimmung, Erlaubnis des

Darf man als Mieter eine Trennwand (Raumteiler) aus Rigipsplatten in einem Zimmer der Wohnung bauen? Vermieter verlangt RĂŒckbau der Trennwand aus Rigips noch wĂ€hrend der Mietzeit Mieter hatten eine mehrere Meter lange Trennwand in der Wohnung

Wenn Mieter an ihrem Balkon einen Sichtschutz anbringen wollen, kann es erforderlich sein, vorher eine Erlaubnis des Vermieters einzuholen. Balkone sind oft von einem durchbrochenen oder durchsichtigen GelÀnder umgeben. Sicher ist es

FĂŒr manche eine Freude, fĂŒr andere ein Ärgernis, wenn der Balkon, die Fassade eines Hauses von Mietern als Fußballfans auffĂ€llig geschmĂŒckt werden. Nicht selten werden Fahnen, Flaggen, Lichterketten fĂŒr eine Dekoration auf Balkon eingesetzt

Manchmal ist LĂ€rm nicht unbedingt vermeidbar. Dies insbesondere dann, wenn ein Umzug oder Einzug gemacht wird. LĂ€rm durch Einzug des neuen Mieters, Auszug des bisherigen Mieters Ein neuer Nachbar zieht ein, der bisherige aus: Regale werden

Viele HĂ€user aus den Nachkriegsjahren enthalten Bauteile aus Asbest. Asbest galt als das Nonplusultra im Baubereich – als Baumaterial vielseitig verwendbar weil feuerfest, leicht, elastisch und schwer kaputt zu kriegen. Asbest wird aus

Asbest in der Mietwohnung kann zu Gesundheitsgefahren fĂŒr Mieter fĂŒhren. Asbest ist zwischen 1960 und 1990 in vielen Neubauten verbaut worden, aber auch viel bei der Modernisierung von Altbauten verwendet worden:  Gesundheitsrisiko Asbest - ein

FĂŒr "bauliche VerĂ€nderungen" in der Mietwohnung braucht man hĂ€ufig die Erlaubnis des Vermieters.  Was bedeutet der Begriff "bauliche VerĂ€nderungen" im Wohnungsmietrecht?  Das sind Einbauten, Umbauten, Baumaßnahmen, die in die Substanz der