Logo

Wohnungsbesichtigung ​​​​​​​- wie oft, zu welchen Zeiten und Tagen üblich?

Eine Wohnungsbesichtigung darf, wenn der Vermieter dafür gute Gründe hat, trotzdem nicht zu jedem beliebigen Zeitpunkt erfolgen.

Übliche Zeiten für eine Besichtigung der Wohnung durch Vermieter, Hausverwaltung

  • Die üblichen Besichtigungszeiten sind werktags von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 18:00 Uhr, ggf. auch zwischen 19:00 und 20:00 Uhr. Der Samstag gilt dabei als Werktag.

Besichtigung der Wohnung an Sonntagen und Feiertagen

  • Besichtigungsterminen an Sonn- und Feiertagen müssen Sie nicht zustimmen. Wenn Ihnen ein solcher Termin aber besser passt, dann sollten Sie überlegen, ob dies für Sie möglich ist.  

Wie oft sind Wohnungsbesichtigungen zu erlauben?

Sind mehrere Termine nötig, z.B. weil Kaufinteressenten, Mietinteressenten die Wohnung, ein gemietetes Haus besichtigen sollen, kann der Zutritt dafür etwa einmal wöchentlich vom Vermieter verlangt werden.

Hat der Vermieter mehrere Anlässe für eine Besichtigung, so soll er versuchen, diese möglichst in einem Termin zusammenzufassen.

Tipp


Hier finden Sie einen Musterbrief: 
Wohnungsbesichtigungen einschränken - Musterbrief 


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: