Logo

Mieter sind meist von Nachbarn umgeben

Das kann ein großer Vorteil sein, denn 

  • Nachbarn können einander effektiv helfen.

Gegenseitige Rücksichtnahme unter Nachbarn von Mietwohnungen

Die andere Seite der Medaille ist, dass Nachbarn aufeinander Rücksicht nehmen müssen.

  • Beschwert sich ein Nachbar über Sie und meint, Sie seien nicht rücksichtsvoll genug?

Sie selbst müssen Rücksicht nehmen auf Ihre Nachbarn, Sie müssen Ihr Verhalten so einrichten, dass die Nachbarn nicht mehr als unbedingt nötig gestört werden. Aber worauf müssen Sie achten?

  • Oder ärgern Sie sich über einen Nachbar, weil Sie sein Verhalten rücksichtslos finden?
Hinweis


Nachbarn in diesem Sinne können die Mieter angrenzender Wohnungen sein, aber auch die Eigentümer angrenzender Häuser oder Wohnungen.

Was darf eigentlich mein Nachbar? Was muss ich als Mieter dulden, ertragen?

Was darf der Nachbar, was darf er nicht? Im Portal erhalten Sie dazu umfangreiche Hinweise, u.a. über die Lesetipps zum Thema.

Tipp


Grundsätzlich gilt: Gehen Sie offen und positiv auf die Nachbarn zu, versuchen Sie miteinander ins Gespräch zu kommen.

Viele Probleme lassen sich so lösen!

Denken Sie auch daran, dass Sie vielleicht auch mal die Unterstützung Ihrer Nachbarn brauchen könnten.

  • Aber es ist natürlich auch mal so, dass man nicht miteinander reden kann bzw. das Reden einfach nichts nützt:

Hausfriedensstörung im Mietshaus - Vorgehen gegen Störungen 




Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: