Logo

Beauftragung von Arbeiten - Haftung für Ausführung, Schaden

Beauftragen Mieter jemanden mit der Ausführung von Arbeiten in ihrer gemieteten Wohnung, dann haftet grundsätzlich der Auftraggeber (Mieter) gegenüber dem Vermieter für Schäden, die der Beauftragte anrichtet.

Beauftragung von Arbeiten durch Mieter der Wohnung - enstandener Schaden durch Arbeiten

Mieter sollten nicht selbst Handwerker, Firmen beauftragen, auch nicht, wenn es um einen in der Wohnung selbst verursachten Schaden geht, um diesen zu beseitigen.

  • Auch in solchen Fällen ist der Vermieter für die Reparatur, Instandsetzung zuständig, gleichgültig, durch wen oder was ein Schaden entstanden ist:
    Schaden an Mietwohnung durch Mieter verursacht - Schadenersatz 
    Zu bedenken ist auch, dass in solchen Fällen die Durchsetzung von Garantie- und Gewährleistungsansprüchen beim Auftraggeber, also dem Mieter liegt. Gibt der Vermieter den Auftrag, dann muss sich dieser ggf. darum kümmern.

Mieter erteilt Auftrag an Firma für die Beseitigung eines Schadens in der Mietwohnung

Sind Mieter die Verursacher oder sind Haushaltsangehörige Verursacher eines Schadens und wird eine Schadensbeseitigung durch den / die Mieter in Auftrag gegeben, dann kann es sein, dass der Vermieter mit der vorgenommenen Schadensbeseitigung nicht einverstanden ist, z.B. wenn die Qualität einer ersetzten Sache nicht derjenigen entspricht, die in der Wohnung vorhanden war.

Auch Kleinreparaturen sollte immer der Vermieter beauftragen:
Kleinreparatur als Mieter selbst beauftragen 

Tipp


Verlangt der Vermieter Schadenersatz für einen vom Mieter in der Wohnung verursachten Schaden, dann melden Sie den Schadenfall Ihrer privaten Haftpflichtversicherung. Besteht eine Versicherung für Mietsachschäden, so kann die Versicherung den Schaden regulieren.
Private Haftpflichtversicherung für Mieter - Mietsachschäden versichern 

Haftung für Beauftragte bei der Vertragserfüllung - Schaden bei Ausführung von Arbeiten

Das gilt jedenfalls, soweit es um die Erfüllung von Vertragspflichten geht:

  • Entsteht bei einer Heizungsreparatur durch den beauftragten Handwerker beim Schweißen in der Wohnung ein Loch im Teppich des Mieters, so haftet dafür der Vermieter. 
    Der Vermieter kann wiederum die beauftragte Firma in Anspruch nehmen.
    Sachbeschädigung durch Handwerker an Sachen des Mieters 

Haftung für Beauftragte außerhalb der Vertragserfüllung

Wenn sich ein Beauftragter außerhalb der Erfüllung von Vertragspflichten bewegt, kann man sich möglicherweise entlasten mit dem Argument, man habe den Beauftragten sorgfältig ausgesucht und überwacht.

Hinweis


Gerade bei der Haftung für Beauftragte ist sehr schwierig, echte Entschuldigungsgründe von bloßen Ausreden zu unterscheiden - dies erfordert eine rechtliche Beratung! 



Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: