Logo

Wohnberechtigungsschein - Welche Einkommensgrenzen gelten?

Grundvoraussetzung f├╝r den Erhalt eines Wohnberechtigungsscheins ist, dass das Einkommen der Personen, die in die Wohnung einziehen sollen, nicht h├Âher ist als die vom jeweiligen Bundesland festgelegte Einkommensgrenze.

Das hei├čt, es muss auf der einen Seite das Einkommen des Haushalts berechnet werden, also aller Personen, die in die Wohnung einziehen sollen. 

Einkommensh├Âhe f├╝r einen Wohnberechtigungsschein

  • Je nach Bundesland gibt es unterschiedliche Freibetr├Ąge und Pauschalen, die vom Einkommen abgezogen werden. Daher muss das anrechenbare Haushaltseinkommen durch das Amt festgestellt werden.
  • Durch die Anrechnung von Freibetr├Ągen und Pauschalen kommen auch Haushalte, Personen zum Zuge, die auf den ersten Blick die Einkommensgrenze ├╝berschreiten. 
  • Und schlie├člich gibt es in einigen Bundesl├Ąndern die Regelung, dass die festgelegte Einkommensgrenze z.B. um einen bestimmten Prozentsatz ├╝berschritten werden darf.
    Einkommen f├╝r Wohnberechtigungsschein ermitteln - wie berechnen?

Einkommensgrenzen f├╝r WBS sind in den L├Ąndern unterschiedlich geregelt

Es muss gekl├Ąrt werden, welche Einkommensgrenze in dem jeweiligen Bundesland gilt. 

Diese ist n├Ąmlich unterschiedlich, einen ersten Eindruck dazu gibt unsere ├ťbersicht: Wohnberechtigungsschein - Tabelle Einkommensgrenzen 

Beispiel

Um eine ├Âffentlich gef├Ârderte Wohnung in Hamburg zu beziehen, darf die anzusetzende Einkommensgrenze um bis zu 30 Prozent ├╝berschritten werden.

  • Solche Sonderregelungen k├Ânnen durchaus dazu f├╝hren, dass man einen Wohnberechtigungsschein erh├Ąlt, obwohl es zun├Ąchst gar nicht danach aussieht.

Einkommensgrenze - Haushaltssgr├Â├če, Einkommen und Einkommensgrenze genau pr├╝fen

Wegen der vielen Ausnahmen und unterschiedlichen Regelungen kann es sich lohnen, sich vor einer Antragstellung mit den Voraussetzungen und Bedingungen f├╝r den Erhalt eines Wohnberechtigungsscheines zu besch├Ąftigen.

  • Der Betrag des anzurechnenden Einkommens ergibt sich erst nach Abzug von zu ber├╝cksichtigenden Pauschalen und Freibetr├Ągen, und die Einkommensgrenze erh├Âht sich mit jeder Person, die dem Haushalt angeh├Ârt.

Wohnberechtigungsschein - Einkommensregelung in bestimmten F├Ârderprogrammen

  • In einigen L├Ąndern, St├Ądten, Gemeinden gibt es Wohnungsbest├Ąnde, die z.B. in einem ganz bestimmten F├Ârderprogramm errichtet wurden, so dass f├╝r bestimmte Bedarfsgruppen auch bei ├ťberschreitung der Einkommensgrenze ein ÔÇ×gezielterÔÇť Wohnberechtigungsschein erteilt wird. Solche Wohnberechtigungsscheine sind dann auf das Recht zur Anmietung von ganz bestimmten Wohnungen beschr├Ąnkt.
Hinweis


Aktuelle Werte zu den Einkommensgrenzen des jeweiligen Bundeslandes sollten Sie immer bei der zust├Ąndigen ├Ârtlichen Gemeinde, Verwaltung erfragen und sich auch nach den allgemein g├╝ltigen Regeln und Sonderregelungen erkundigen!

Sonderregeln k├Ânnen auch manchmal nur f├╝r eine bestimmte Gemeinde / Stadt G├╝ltigkeit haben. 


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: