Logo

Vermietung Wohnung an Wohngemeinschaft - Regelung Mietvertrag

Es kommt vor, dass ein Vermieter die Wohnung ausdr√ľcklich an eine Wohngemeinschaft vermietet, was dann auch im Mietvertrag steht, oder es bestehen klare Anhaltspunkte, dass die Vermietung an eine WG dem Vermieter eindeutig klar und von beiden Seiten beabsichtigt war.

Wohngemeinschaft - wechselnde Bewohner, neue WG-Mitglieder ziehen ein

Wurde die Vermietung an eine Wohngemeinschaft klar vereinbart, dann geht die Rechtsprechung meist davon aus, dass die urspr√ľngliche Gruppe aus mehreren Personen ohne besondere Erlaubnis einzelne Mitglieder der Wohngemeinschaft austauschen darf. 

Wechsel können auch mehrfach geschehen.

Es ist m√∂glich, dass am Ende keines der urspr√ľnglichen Mitglieder der Wohngemeinschaft mehr in der Wohnung wohnt.

√Ąnderungen bei den Mitgliedern einer Wohngemeinschaft - Mitteilung an Vermieter

  • Meist findet sich im Mietvertrag eine Regelung, dass die Wohngemeinschaft √Ąnderungen bei den Bewohnern (also wer jeweils Mitglied der Wohngemeinschaft ist bzw. sein soll) dem Vermieter mitteilen muss. 

Weitere Einzelheiten:
Wohngemeinschaft - Mitglieder auswechseln, austauschen

Vertragsbeendigung - Mietvertrag f√ľr Wohngemeinschaft soll beendet, gek√ľndigt werden

Auch bei der Beendigung des Mietvertrages ist zu beachten, dass die Wohngemeinschaft gemeinschaftlich handeln muss: 
Wohngemeinschaft aufl√∂sen - Mietvertrag beenden, k√ľndigen

Vermieter spricht K√ľndigung des Mietvertrags f√ľr eine Wohngemeinschaft aus

Auch der Vermieter muss sich bei einer etwaigen K√ľndigung des Mietvertrags daran orientieren: 
K√ľndigung des Vermieters muss alle Mieter erreichen, ihnen zugehen 

Hinweis


Im Einzelnen sind die rechtlichen Fragen umstritten - es kommt sehr genau auf die Umstände des Einzelfalles an. Rechtsberatung in Anspruch nehmen!



Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: