Logo

Wohnung an Wohngemeinschaft vermietet? Regelung im Mietvertrag

Es kommt - selten - vor, dass ein Vermieter die Wohnung ausdr├╝cklich an eine Wohngemeinschaft vermietet.

Wohngemeinschaft - wechselnde Bewohner, neue WG-Mitglieder ziehen ein

Wenn das aber klar vereinbart ist, dann geht in diesem Fall die Rechtsprechung meist davon aus, dass die urspr├╝ngliche Gruppe aus mehreren Personen ohne besondere Erlaubnis einzelne Mitglieder der Wohngemeinschaft austauschen darf. 

Dies kann auch mehrfach geschehen, es ist m├Âglich, dass am Ende keines der urspr├╝nglichen Mitglieder der Wohngemeinschaft mehr dort wohnt.

Muss die Wohngemeinschaft einen neuen Bewohner dem Vermieter mitteilen, melden?

Oft ist vereinbart, dass die Wohngemeinschaft ├änderungen im Personenbestand (also wer jeweils Mitglied der Wohngemeinschaft ist bzw. sein soll) dem Vermieter mitteilen muss. 

Manchmal ist auch ausdr├╝cklich vereinbart, dass vor einem Wechsel die Zustimmung des Vermieters eingeholt werden muss - der Vermieter k├Ânnte dann einem Wechsel widersprechen, wenn gegen die Person des neuen WG-Mitglieds besondere Gr├╝nde sprechen w├╝rden, z.B. ein zu geringes Einkommen.

Vertragsbeendigung - Mietvertrag f├╝r Wohngemeinschaft soll beendet, gek├╝ndigt werden

Auch bei der Beendigung des Mietvertrages ist zu beachten, dass die Wohngemeinschaft gemeinschaftlich handeln muss: 
Wohngemeinschaft aufl├Âsen - Mietvertrag beenden, k├╝ndigen

Auch die Vermieterseite muss sich bei einer etwaigen K├╝ndigung daran orientieren: 
K├╝ndigung des Vermieters muss alle Mieter erreichen, ihnen zugehen 

Hinweis


Im Einzelnen sind die rechtlichen Fragen umstritten, und es kommt sehr genau auf die Umst├Ąnde des Einzelfalles an. Beratung in Anspruch nehmen.



Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: