Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: energieeinsparverordnung

Es wurden 7 Suchergebnisse gefunden:

Wenn eine Wohnung nicht dem Standard der Energieeinsparverordnung entspricht, stellt sich die Frage, ob das ein Mangel der Wohnung ist, der Mieter deshalb die Miete mindern kann:  Mietminderung - Energieeinsparverordnung wird nicht

Das Geb├Ąudeenergiegesetz (fr├╝her Energieeinsparverordnung) regelt, dass Hauseigent├╝mer bzw. Vermieter verpflichtet sind, bestimmte Energieeinsparma├čnahmen durchzuf├╝hren. Aber was ist, wenn der Vermieter das nicht macht, ist das ein Mangel,

Werden┬ágesetzliche Verpflichtungen, Auflagen f├╝r┬ábestehenden Wohnraum┬áge├Ąndert, dann ist der Vermieter verpflichtet,┬áeine entsprechende Modernisierung durchzuf├╝hren, und der Mieter muss das dulden. Man spricht dann von

Die Energieeffizienzklassen im Energieausweis sollen f├╝r den Verbraucher besser durchschaubar machen, wie gut Energie in einem Haus eingesetzt wird und wieviel ungenutzt verloren geht. Sie sollen dadurch einen Vergleich mit anderen Geb├Ąuden erleichtern.

Regeln, durch die eine Einsparung von Energie im Wohnungswesen erreicht werden soll, gibt es in Deutschland schon seit 1976 (Energieeinsparungsgesetz). Diese Vorschriften sind seither mehrfach versch├Ąrft worden, auch zur Anpassung an

Seit dem 1. Mai 2021 gelten neue Regeln f├╝r Energieausweise. Energieausweise, die im Jahr 2011 oder fr├╝her ausgestellt wurden, k├Ânnen┬áung├╝ltig sein.┬á Die Bestimmungen f├╝r┬áEnergieausweise waren bisher in der┬áEnEV

Ist gesetzlich vorgeschrieben, dass bestimmte Bauteile erneuert werden m├╝ssen - z.B. der Austausch der Heizungsanlage angeordnet - , dann ist eine Mieterh├Âhung wegen Modernisierung sorgf├Ąltig zu pr├╝fen. Ein Vermieter, der eine Modernisierung