Logo

Mietrecht Blog - Tipps, Informationen für Mieter - Besprechung von Urteilen

Der BLOG bietet zur Zeit auf über 500 Beiträgen

Wichtiges, aktuelle Informationen und Tipps im Interesse der Mieter.

Neues zum Mietrecht, Besprechnung von Urteilen zum Mietrecht.


Mehr zu einem mietrechtlichen Thema erfahren 

Zu einem im Blog behandelten Thema sind oft Inhalte im Portal vorhanden. Nutzen Sie die

  •  "SUCHE" im Portal über das Suchfenster.
Fotolia_67664054_S

Eine Empfehlung, zum Auffinden der besten Suchergebnisse,

wie man die SUCHE bei proMietrecht für Treffer nutzt, finden Sie hier:


FAQ zur Suche im Portal nach Ergebnissen 


OKT
10
Betriebskosten, Vermieter, unwirtschaftlich, Urteil
von Tietzsch
Vermieter sollen bei den Betriebskosten den Grundsatz der Wirtschaftlichkeit beachten. Was ist, wenn sie dagegen verstoßen, in der Betriebskostenabrechnung zu hohe Kosten berechnen, unwirtschaftlich handeln?Betriebskostenabrechnung - Grundsatz der Wirtschaftlichkeit bei den Betriebskosten einhaltenDas Gebot der Wirtschaftlichkeit besagt, dass Vermieter keine überhöhten Betriebskosten verursachen und auf die Mieter als Betriebskosten umlegen sollen. Vermieter haben die mietvertragliche Pflicht, bei der Verursachung von Betriebskosten so sparsam zu wirtschaften, als könnten sie die Kosten nicht ...
OKT
6
Kunststofffenster, Mietwohnung, Jalousien, Rollos, Bohren
von Tietzsch
Wenn Mieter Kunststofffenster ohne Einwilligung des Vermieters anbohren, z.B. für das Anbringen von Rollos, Plissees, Jalousien oder Vorhängen, so ist dies eine Pflichtverletzung. Ein Vermieter kann daher Schadenersatz für Beschädigungen verlangen. HinweisIst durch das Bohren die Substanz der Fenster beschädigt, dann kann dies sogar dazu führen, dass der Vermieter Fenster austauschen darf und der Mieter dies bezahlen muss. In solchen Fällen ist aber auch oft ein Abzug "Neu für Alt" möglich: Abzug Neu für Alt im Mietrecht - Schadenersatz des Mieters geringer Wohnungsrückgabe - Schadenersatz wegen ...
OKT
2
Abflussrohr, Reparatur, Kleinreparatur
von Tietzsch
Ein Vermieter wollte, dass der Mieter eine Reparatur am Abflussrohr bezahlt. Er argumentierte, dass der Abfluss im häufigen Gebrauch des Mieters stehe, daher unter die Kleinreparaturen falle.Der Mieter weigerte sich, die Kosten in Höhe von rund 90 Euro zu zahlen - der Vermieter verklagte seinen Mieter auf Zahlung der Reparaturkosten.Instandsetzung, Reparatur einer Abflussleitung, eines Abwasserrohres ist keine Kleinreparatur Das Amtsgericht Charlottenburg (Urteil v. 31.8.2011, Az. 212 C 65/11) hatte sich mit dieser Klage zu beschäftigen. Das Gericht kam zu der Ansicht, dass ein Abflussrohr / eine ...
SEP
27
Urteil, Vermieter, kündigt, Wohnung, wirtschaftliche, Gründe
von münch
Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass bei einer Kündigung des Vermieters, der angibt, der Mietvertrag stehe einer angemessenen wirtschaftlichen Verwertung im Wege, die Gründe sehr genau zu prüfen sind.Einer Familie war der Wohnungsmietvertrag mit solcher Begründung gekündigt worden, der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Kündigung am 27.09.2017 für unwirksam erklärt (Az. VIII ZR 243/16).Der Vermieter gab im Kündigungsschreiben an: "Das gesamte Gebäude soll abgerissen werden. Eine Abrissgenehmigung des Landratsamts Waldshut-Tiengen liegt bereits vor. Nach dem Abriss wird auf dem Grundstück ein ...
SEP
25
Wohnungsbesichtigung, neuer, Eigentümer
von Tietzsch
Hat ein Käufer das Haus oder Ihre Wohnung gekauft und hat er sie vorher nicht besichtigt, dann hat er das Recht, eine Wohnungsbesichtigung zu verlangen.Neuer Eigentümer kaufte Wohnung, ohne vorher eine Besichtigung zu machenDer Käufer hatte die Wohnung gekauft, ohne sie vorher zu besichtigen.Er hatte dann umgehend wegen Eigenbedarfs gekündigt und wollte nun die Wohnung besichtigen und ausmessen.Der Mieter verweigerte die Besichtigung und berief sich auf Regelungen im Mietvertrag, wo im Zusammenhang mit einem Eigentümerwechsel ein Besichtigungsrecht nur vor dem Verkauf vorgesehen war.Das Amtsgericht ...
zurück  First ... 28 ... 43 ... 51  52  53  54  55 ... 63 ... 78 ... Last  weiter