Logo

Staffelmiete - Erhöhung vergessen zu bezahlen?

Ist im Mietvertrag eine Staffelmiete vereinbart, dann erhöht sich die Miete zu dem festgelegten Zeitpunkt, ohne dass der Vermieter eine besondere Mitteilung schicken muss. Wurde die Erhöhung der Staffelmiete übersehen, die Bezahlung vergessen, sollten Sie rasch handeln.

Wird eine Staffelmieterhöhung nicht bezahlt, es entsteht ein Mietrückstand, Mietschulden

Von dem für die Erhöhung festgelegten Zeitpunkt an entsteht jeden Monat ein Mietrückstand. Der Vermieter könnte z.B. abwarten, bis durch die Erhöhungsbeträge mehr als eine Monatsmiete erreicht ist, und dann kündigen.

  • Wenn Sie selbst feststellen, dass Sie vergessen haben, die Erhöhung zu bezahlen, sollten Sie sofort den Differenzbetrag nachbezahlen, notfalls - wenn Sie Zweifel haben, ob die Vereinbarung zur Staffelmiete wirksam ist - unter Rückforderungsvorbehalt.
    Dasselbe gilt, wenn der Vermieter (was er nicht müsste) eine entsprechende Mahnung schickt.
  • Wenn Sie von Zahlungen öffentlicher Stellen abhängig sind, sorgen Sie dafür, dass die Zahlung der Mietdifferenz sofort angewiesen wird, bzw. sich die Behörde gegenüber dem Vermieter zur Bezahlung verpflichtet.
  • Wenn der Vermieter wegen nicht gezahlter Staffelmieterhöhung kündigt, sollten Sie ebenfalls den Differenzbetrag umgehend nachzahlen, notfalls unter Rückforderungsvorbehalt.

Staffelmietvereinbarung, Erhöhung nicht bezahlt - Vermieter kündigt wegen Mietschulden

Beträgt der Mietrückstand zwei Monatsmieten, kann der Vermieter eine fristlose Kündigung schicken. Diese können Sie durch eine Nachzahlung unwirksam machen. 

Der Vermieter kann auch eine ordentliche (fristgemäße) Kündigung schicken, und zwar schon dann, wenn der Mietrückstand etwas mehr als eine Monatsmiete erreicht.

Diese können Sie zwar nicht durch Nachzahlung unwirksam machen, aber durch sofortige Zahlung vielleicht erreichen, dass das Gericht die entstandene Vertragsverletzung als nicht so schwerwiegend ansieht, und die Kündigung für unwirksam erklärt.

Staffelmietvereinbarung und Mietpreisbremse - ortsübliche Vergleichsmiete überschritten?

TIPP


Wenn in Ihrer Gemeinde die Mietpreisbremse eingeführt worden ist, und Sie danach den Staffelmietvertrag abgeschlossen haben, lohnt sich die Prüfung, ob mit der neuen Staffel die ortsübliche Vergleichsmiete um mehr als 10 % überschritten wird.

Hinweis

Auch das kommt vor: Wenn erst nach Jahren bemerkt wird, dass die Staffelmieterhöhung nicht gezahlt wurde, schon Nachzahlungen für frühere Jahre aufgelaufen sind, kann eine eingetretene Verjährung eine Rolle spielen:

Staffelmieterhöhung vergessen - Nachzahlung immer zu leisten? 


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: