Mieterhöhung nach Modernisierung - Umfrage zur geplanten Gesetzesänderung: Abstimmung hier  

Logo

Wasserschaden - Schäden durch Unwetter, Gewitter, Regen, Hagel

Bei Unwetter müssen Sie als Mieter / Mieterin darauf achten, dass die Fenster geschlossen sind. Immer wenn Sie das Haus für längere Zeit verlassen, sollten Sie die Fenster schließen, denn Unwetter können unerwartet, sozusagen "aus heiterem Himmel" kommen.

Erst recht gilt das nach Unwetterwarnung. Ist Hagel angekündigt, sollten Sie auch vorhandene Rollläden oder Fensterläden schließen.

Im Falle der Verletzung von Obhutspflichten kann es zu Schadenersatzforderungen kommen

Bei Verletzung dieser Obhutspflichten kann im Schadensfall der Vermieter Schadenersatz verlangen, und auch eine bestehende Versicherung kann die Regulierung ablehnen. 

  • Ob dies berechtigt ist, lässt sich nur im Einzelfall entscheiden - aber jedenfalls kann die Auseinandersetzung darüber stressig sein, schon um dies zu vermeiden, lohnt der Aufwand, die Wohnung zu sichern.

Wasserschaden durch Unwetter muss der Vermieter beheben

  • Sind durch ein Sommergewitter mit Starkregen, durch Hagel oder auch Sturm Schäden an der Wohnung eingetreten, muss der Vermieter diese als Wohnungsmangel beseitigen. 

Für Schäden an Ihren eigenen Sachen haftet der Vermieter grundsätzlich nicht, es sei denn, den Vermieter trifft ein Verschulden. 

Sie sollten die Schäden sorgfältig aufnehmen, ggf. auch fotografieren und immer Ihrer Hausratversicherung melden. 

  • Kommt eine Regulierung durch Ihre Versicherung in Betracht (z.B. haben Sie Elementarschäden versichert oder es handelte sich um einen Sturm mit Windstärke 8), dann klären Sie, ob ein Gutachter kommt - beschädigte Sachen sind dann so lange meist aufzubewahren.

Hinweis


Kommt es durch Unwetter draußen zu Überschwemmung, und dadurch zu Schäden an Ihren Sachen, sind diese Schäden häufig gar nicht versichert.

Sollte es durch Überschwemmung zu Schäden gekommen sein, so sollten Sie die Schäden Ihrer Hausratversicherung mitteilen, denn in Hausratversicherungen kann eine Elementarschadenversicherung eingeschlossen sein. 

Ebenso die Schäden Ihrem Vermieter zur Kenntnis geben und ihn bitten bzw. auffordern den Schaden zu beheben. 

Gleichzeitig sollten Sie Ihre Schadenaufstellung dem Vermieter übersenden und ihn bitten, dass die Aufstellung der Gebäudeversicherung zur Abklärung eines möglicherweise bestehenden Versicherungsschutzes übersandt wird.



Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: