Logo

Rückgabe der Wohnung - Schlüsselquittung für Wohnungsschlüssel

Bei Rückgabe der Wohnung müssen Sie dem Vermieter auch alle Schlüssel übergeben. Eine besondere Schlüsselquittung ist meistens sinnvoll. Sind während der Mietzeit Schlüssel weggekommen und - vom Vermieter oder Mieter - ersetzt worden, ändert sich dadurch die Gesamtanzahl der zurückzugebenden Schlüssel nicht.

Mietvertragsende - für die Wohnung vorhandene Schlüssel sind an Vermieter zurückzugeben

Dass Sie bei Rückgabe der Wohnung alle vom Vermieter erhaltenen Schlüssel zurückgeben müssen, ist selbstverständlich. 

  • Sie sollten zunächst im Mietvertrag nachsehen. Denn dies ist die Mindestanzahl von Schlüsseln, die der Vermieter wieder zu erhalten hat.
  • Wurden während der Mietzeit weitere Schlüssel vom Vermieter gestelllt (z.B. für weitere Familienmitglieder, für Nachbarn etc.), dann müssen Sie auch diese einsammeln und dem Vermieter zurückgeben.
  • Auch wenn Sie selbst zusätzliche Schlüssel haben anfertigen lassen, so sind die dem Vermieter zu übergeben, denn es muss ausgeschlossen werden, dass der Nachfolgemieter ungebetenen Besuch bekommt.

Schlüsselrückgabe bei Mietvertragende - Schlüsselquittung vorbereiten

Wenn jeder Schlüssel eine Nummer trägt, kann man diese in eine Liste eintragen. Viele Schlüssel haben aber keine Schlüsselnummer.

Als Beweis für die Rückgabe der Schlüssel hat sich bewährt, dass man sämtliche Schlüssel abfotografiert (auch mit Fotokopierer möglich) ausdruckt und mit Beschriftungen versieht.

Hat man solch ein Blatt mit den Angaben (z.B. Haustür, Wohnungstür, Briefkasten, Keller...), dann brauchen Sie nur noch zu zählen, wie viele solche Schlüsselsätze Sie übergeben.

  • Sie können dann den Vermieter die von Ihnen vorbereitete Quittung mit Datum und Unterschrift quittieren lassen:

    "Ich bestätige Herrn / Frau .... den Erhalt der hier ... (in der Liste) aufgeführten (fotografierten) Schlüssel
    oder z.B.:
    "3 Schlüsselsätze für Hauseingang und Wohnungstür erhalten, 3 Briefkastenschlüssel..." usw. 

Datum .... 
_______________________________________
Unterschrft Vermieter / Hausverwalter

Zimmerschlüssel bei der Wohnungsrückgabe - Quittung, Bestätigung darüber erforderlich?

Zimmerschlüssel sind normalerweise weder im Mietvertrag vermerkt noch besonders quittiert worden, oft waren auch von Anfang an gar keine Zimmerschlüssel vorhanden.
Wurden nirgends vorhandene Zimmerschlüssel (z.B. im Übergabeprotokoll bei Übernahme der Wohnung) dokumentiert, dann können diese auch nicht vom Vermieter zurückgefordert werden. Wurden diese aber irgendwo aufgeführt, dann sollte man sich das Vorhandensein an den Zimmertüren bestätigen lassen.

Mietvertragsende - persönliche Schlüsselrückgabe an Vermieter nicht möglich

Wenn die Schlüssel nicht persönlich an den Vermieter oder einen zum Empfang Bevollmächtigten übergeben werden können, sollten Sie unbedingt einen Zeugen hinzuziehen, dann in dessen Gegenwart sämtliche Schlüssel in einen Umschlag stecken und in dessen Anwesenheit diesen verschließen. 

Dann müssen Sie dafür sorgen, dass der Inhalt - mit Hinweis, zu welcher Wohnung die Schlüssel gehören - nachweisbar dem Vermieter zugestellt werden, z.B. dadurch, dass Ihr Zeuge den Umschlag übergibt oder in den Briefkasten des Vermieters oder der Hausverwaltung einwirft. 

Lassen Sie den Schlüsselüberbringer (mit Zustellprotokoll) am besten gleich schriftlich bestätigen, wann er den Umschlag übergeben bzw. in welchen Hausbriefkasten er ihn eingeworfen hat. 

Hinweis


Vorsicht bei der Versendung von Schlüsseln mit der Post! Meist können Sie auf diese Weise nicht beweisen, dass der Vermieter die Schlüssel komplett erhalten hat.


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: