Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: naturkatastrophe

Es wurden 6 Suchergebnisse gefunden:

Ein Unwetter kann am Haus, in einer Mietwohnung, extreme Schäden verursachen. Es macht einen Unterschied, ob es sich um Schäden wegen eines " normalen " Unwetters, oder um einen Schaden wegen einer Naturkatastrophe handelt - eine

Entsteht an der Mietwohnung durch Sturm, Regen, Überschwemmung ein Schaden, dann ist der Vermieter in der Regel verpflichtet, dadurch entstandene Mängel zu beseitigen. Der Vermieter muss die Wohnung in gebrauchsfähigen Zustand halten, er muss

Mieter haben Anspruch darauf, dass Schäden an der Bausubstanz, die durch einen Starkregen (Unwetter) in der Wohnung oder dem Keller entstehen, durch den Vermieter behoben werden.  Unwetterschäden an Haus und Wohnung - Pflicht zur

Wenn das Wohnen in der Mietwohnung die Gesundheit der Mieter und Haushaltsangeh√∂rigen gef√§hrdet, dann besteht das Recht zur fristlosen K√ľndigung des Mietvertrags. Voraussetzung f√ľr dieses K√ľndigungsrecht ist, dass nach dem gegenw√§rtigen

Kommt es infolge eines Rohrbruchs zu einem Wasserschaden durch Leitungswasser oder Abwasser, dann ist der Vermieter verpflichtet, den Rohrbruch und sonstige entstandene Schäden an der Gebäudesubstanz der Wohnung(en) zu beseitigen, auch die

Steht der Keller unter Wasser, dann sollten Mieter Immer sofort bzw. so schnell wie m√∂glich den Vermieter, die¬†Hausverwaltung oder den Hausmeister informieren. Keller unter Wasser - Mieter m√ľssen auch darauf achten, dass der Schaden