Logo

Wohnungsrückgabe - Schlüssel beim Hauswart abgeben ist riskant

Gerade wenn Sie die Wohnung erst am letzten Tag der Mietzeit zurückgeben wollen, kann es schwierig sein, die Schlüssel dem Vermieter selbst oder der Hausverwaltung zu übergeben. 

Mietvertragsende - Wohnungsschlüssel sind an Vermieter oder Bevollmächtigten zu übergeben

Grundsätzlich müssen die Schlüssel dem Vermieter selbst oder einer von ihm ausdrücklich bevollmächtigten Person übergeben werden. Die Übergabe an eine andere, nicht bevollmächtigte Person (z.B. Hauswart) ist riskant. Es ist gut, wenn Sie eine Quittung über die Rückgabe erhalten.
Häufig wird die Schlüsselrückgabe in einem Übergabeprotokoll festgehalten.

Wohnung an Vermieter zurückgeben - Wohnungsschlüssel an Hausmeister zurückgeben

Ein Hauswart ist nicht ohne weiteres berechtigt, Schlüssel für eine Wohnungsrückgabe in Empfang zu nehmen, und es kann sein, dass der Vermieter davon auch nicht gleich erfährt. 

  • Das kann dann dazu führen, dass die Wohnung nicht fristgerecht zurückgegeben wurde, Sie weiter für die Wohnung bezahlen müssen, und dass auch die Verjährung für Vermieteransprüche nicht schon an diesem Tag zu laufen beginnt. 

Hinweis


  • Hat der Vermieter keinen Hinweis gegeben, dass Sie die Schlüssel beim Hausmeister abgeben können, und ist dies von Ihnen beabsichtigt, dann sollten Sie sich möglichst vorher schriftlich bestätigen lassen, dass Sie die Schlüssel dem Hauswart übergeben dürfen. 

Wohnungsrückgabe - Vermieter über die Schlüsselrückgabe an den Hausmeister informieren

Wenn es gar nicht anders geht, sollten Sie aber jedenfalls sofort nach Schlüsselabgabe die Hausverwaltung/den Vermieter per Briefeinwurf oder per Fax informieren, dass Sie die Schlüssel bei dem Hauswart abgegeben haben.

Vom Hauswart müssen Sie sich eine Quittung geben lassen:  

Rückgabe der Wohnung - Schlüsselquittung 


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: