Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: wohnungsgeber

Es wurden 7 Suchergebnisse gefunden:

Wird eine Wohnung — oder einzelne Zimmer der Wohnung — von jemandem weiter vermietet, der selbst nur Mieter der Wohnung ist, dann spricht man von Untervermietung. Denjenigen, der selbst die Wohnung gemietet hat und weitervermietet, nennt man

In einem UntermietverhĂ€ltnis ist oft der Hauptmieter der Wohnungsgeber und damit Vermieter fĂŒr den Untermieter. Der Hauptmieter muss dann fĂŒr die Wohnsitzanmeldung des Untermieters die Vermieterbescheinigung fĂŒr die Meldebehörde ausstellen.


Wenn Sie Familienangehörige oder lĂ€ngerfristigen Besuch in die Wohnung aufnehmen, kann es sinnvoll sein, den Vermieter darĂŒber zu informieren. Aufnahme von engsten Familienangehörigen in die Wohnung muss nicht mitgeteilt werden

Seit dem 1.11.2015 können Vermieter bzw. EigentĂŒmer einer Wohnung von der Meldebehörde erfahren, welche Personen in einer Wohnung gemeldet sind, da das neue Meldegesetz Vermietern diesen Auskunftsanspruch zubilligt. Vermieter können bei

Bei Auszug und Umzug innerhalb Deutschlands muss eine Vermieterbescheinigung des bisherigen Vermieters nicht mehr bei der Meldebehörde am bisherigen Wohnsitz vorgelegt werden, aber der neue Vermieter muss eine Bescheinigung fĂŒr die

FĂŒr einen Mieter - sogenannter Hauptmieter - , der seine Wohnung teilweise untervermietet, bestehen Risiken.  Im VerhĂ€ltnis zum Untermieter ist der Hauptmieter der Vermieter. Es gelten die gleichen gesetzlichen Regelungen wie im