Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: untervermietung

Es wurden 25 Suchergebnisse gefunden:

Ohne eine Erlaubnis des Vermieters zur Untervermietung - auch Untermieterlaubnis - d√ľrfen Sie Ihre Wohnung weder teilweise noch vollst√§ndig untervermieten. Wer unerlaubt untervermietet, verletzt die Pflichten aus dem Mietvertrag Die unerlaubte

Besteht ein Anspruch f√ľr Mieter auf Erlaubnis der Untervermietung ,¬† dann k√∂nnen Mieter (Hauptmieter der Wohnung) die Untervermietung¬†f√ľr den √ľberwiegenden Teil der Wohnung verlangen, aber in der Regel nicht f√ľr die gesamte Wohnung . Ganze

Eine Untermieterlaubnis darf ein Vermieter nicht von der Vorlage von Leistungsbescheiden des Jobcenters abhängig machen, so das Landgericht Berlin mit Urteil vom 11.04.2018 (Az. 66 S 275/17 ). Untervermietungserlaubnis - Berechtigtes

Der Anspruch auf eine Untervermietung gilt in der Regel nur f√ľr einen bestimmten Untermieter. Mieter hat dem Vermieter sein berechtigtes Interesse f√ľr eine Untervermietung zu nennen Voraussetzung f√ľr die Erteilung der erlaubnis ist das

Damit Sie einen Anspruch auf die Erteilung der Untermieterlaubnis gegen Ihren Vermieter geltend machen können, muss die von Ihnen vorgesehene Untervermietung auf einen Teil der Wohnung beschränkt sein.  Hauptmieter - in der Regel kein Anspruch

Wollen Mieter eine Untervermietung f√ľr Teile, Zimmer der¬†Wohnung vornehmen, dann¬†ist der Vermieter, vor Einzug eines Untermieters,¬†¬†wegen der¬†Erlaubnis zu fragen. Voraussetzungen sind¬† - das Vorliegen eines berechtigten Interesses. -

Der Vermieter kann die¬†Untervermietungserlaubnis an eine bestimmte Person binden.¬† Untermietgenehmigung f√ľr Mietwohnung besteht f√ľr eine bestimmte Person - √Ąnderung Soll ein anderer, ein neuer¬†Untermieter in die Wohnung einziehen,

Haben Sie als Mieterin oder Mieter einen Anspruch auf die Untermieterlaubnis, Untermietgenehmigung f√ľr Ihre Wohnung,¬†dann gilt das auch f√ľr eine¬† Genossenschaftswohnung . Grunds√§tzlich haben Sie das Recht, dass der Vermieter die

Der Untermietvertrag ist die entscheidene Grundlage f√ľr das ganze Untermietverh√§ltnis zwischen dem Untermieter und dem Hauptmieter ("Untervermieter"). Voraussetzung f√ľr das Abschlie√üen eines Untermietvertrags ist in der Regel, dass

Die Untervermietung einer 1-Raum-Wohnung ist ein Sonderfall, da er gesetzlich nicht vorgesehen ist. Das Gesetz spricht nämlich nur davon, dass der Mieter einen Teil seiner Wohnung untervermieten darf, wenn er ein berechtigtes Interesse daran hat. Die

Sie können die Untervermietung vom Vermieter auch verlangen, wenn Sie in der Wohnung nicht (mehr) Ihren Lebensmittelpunkt haben und nur noch zeitweise dort wohnen, z.B. in einer anderen Stadt arbeiten:  Erlaubnis Untervermietung -

Zieht ein¬†Untermieter ohne die erforderliche Erlaubnis des Vermieters in Ihre Wohnung,¬†so besteht wegen einer wom√∂glichen¬†unerlaubten Untervermietung die Gefahr der K√ľndigung der Wohnung durch Ihren Vermieter. Mieter sollten einen

Wollen¬†Sie Ihre gesamte Wohnung vollst√§ndig untervermieten,¬†so ben√∂tigen Sie hierf√ľr die Erlaubnis des Vermieters. Vermieter lassen sich durchaus mit einem gut begr√ľndeten Schreiben (z.B vor√ľbergehender beruflicher Auslandsaufenthalt, usw.)

Untervermietung nicht mehr erlaubt - sofort Untermieter k√ľndigen? In einem Mietvertrag war dem Mieter die Erlaubnis zur Untervermietung erteilt worden, der Vermieter hatte sich aber den Widerruf der Erlaubnis vorbehalten. Dies ist durchaus h√§ufiger:¬† Untermieterlaubnis - kann der Vermieter

Hobbyr√§ume d√ľrfen nur selten als Wohnraum an Untermieter vermietet werden. Dies gilt auch wenn der Vermieter dem Hauptmieter seiner Wohnung eine pauschale Erlaubnis f√ľr die Untervermietung erteilt hat. Auch wenn sich ein Kellerraum zum

Grunds√§tzlich ben√∂tigen Sie die Erlaubnis Ihres Vermieters:¬† Untervermietung ‚Äď Hat Mieter Anspruch auf eine generelle Erlaubnis? ¬† Bei Vorliegen eines berechtigten Interesses besteht Anspruch auf Untermieterlaubnis Sie haben einen

Haben Sie gegen√ľber dem Vermieter die Untermieterlaubnis gem√§√ü eines vorhandenen berechtigten Interesses beantragt und hat der Vermieter Ihnen die Erlaubnis zur Untervermietung nicht erteilt, so k√∂nnen Sie die Klage auf Erteilung der Erlaubnis

Hat¬†ein Mieter ‚Äď der sog. Hauptmieter ‚Äď ein unm√∂bliertes Zimmer (oder mehrere) an einen Untermieter untervermietet, und wohnt dieser mit dem Untermieter zusammen in der Wohnung, so gelten zwischen ihnen f√ľr den K√ľndigungsschutz die

Das Recht zur Untervermietung eines Teils der Wohnung können Mieter einklagen, wenn der Vermieter die Erlaubnis verweigert.  Verschlechtern sich die Vermögensverhältnisse, so dass die Miete nicht mehr vollständig bezahlt werden kann,

Wenn ein Untermietvertrag abgeschlossen werden soll, gilt es f√ľr beide Beteiligten einiges zu bedenken. Dabei hilft diese Checkliste. Hinweis Vielleicht geht es gar nicht nur darum, ein Zimmer unterzuvermieten oder als

Der¬†nachstehende Musterbrief zu: Antrag auf Erlaubnis zur Untervermietung steht zur freien Verf√ľgung.¬† Voraussetzung f√ľr die Erteilung einer Erlaubnis zur Untervermietung durch den Vermieter Der Vermieter muss bei Vorliegen eines berechtigten

Eine K√ľndigung des Untermietvertrages per E-Mail¬†ist nicht ausreichend und nicht wirksam. Es fehlt die gesetzlich vorgeschriebene Schriftform f√ľr die K√ľndigung, gem√§√ü¬† BGB ¬ß 568 . Eine Mail erf√ľllt diese nicht, weil die¬†E-Mail nicht die

H√§ufig stellt sich bei dem Wunsch nach einer m√∂glichen Untervermietung f√ľr Mieter die Frage, ob der Vermieter einen Untermietzuschlag verlangen kann. Nach dem Gesetz h√§ngt dies davon ab, ob dem Vermieter die Untermieterlaubnis ohne Zuschlag

Damit Sie die Erlaubnis zur Untervermietung verlangen können, ist eine eindeutige räumliche Abgrenzung erforderlich zwischen dem untervermieteten Teil der Wohnung und dem Teil, der Ihnen noch selbst zusteht. Wie ist das bei einer Einzimmerwohnung? Ein

Wenn Sie schon vor Vertragsbeginn bzw. bei Vertragsabschluss wissen, dass Sie eine Untervermietung beabsichtigen, sollten Sie darauf achten, dass eine Untervermietung bereits von Ihrem Vermieter im Mietvertrag erlaubt wird.  Sie