Logo

Klage auf Erlaubnis zur Untervermietung gegen Vermieter der Wohnung

Wurde beim Vermieter die Erlaubnis zur Untervermietung gemäß eines vorhandenen berechtigten Interesses beantragt und hat der Vermieter die Erlaubnis zur Untervermietung nicht erteilt, so können Mieter Klage auf Erteilung der Erlaubnis zur Untervermietung gegen den Vermieter erheben.

Klage auf Erlaubnis zur Untervermietung - Vermieter über beabsichtigte Klage informieren

Bevor Sie eine Klage einreichen, sollten Sie dies ausdrücklich dem Vermieter mitteilen - so kann ggf. doch erreicht werden, dass der Vermieter die Erlaubnis erteilt.
Die Erlaubnis ist auch im BGB geregelt: § 553 

Als Mieter Erlaubnis zur Untervermietung der Wohnung vom Vermieter einklagen

Damit die Klage für Sie erfolgreich ist, müssen folgende Voraussetzungen vorliegen:

eBooks
Unsere Ratgeber bieten umfangreiche Informationen zum Thema Untervermietung. Untermieter und Untervermieter finden für die wichtigen Fragen eines Untermietverhältnisses die richtigen Antworten.
Die Ratgeber können Sie überall kaufen, wo es eBooks gibt, z.B. bei

​​​​​​​Vermieter wegen Erteilung einer Untermieterlaubnis verklagen

Der Einzelfall wird vor Gericht geprüft und dem Gericht sind Ihre Interessen überzeugend und beweiskräftig darzulegen.
Mietrechtsstreit - zuständig in erster Instanz ist das Amtsgericht 

Obwohl Sie sich vor dem Amtsgericht nicht unbedingt von einem Rechtsanwalt vertreten lassen müssen, ist zu empfehlen, dass Sie einen Rechtsanwalt beauftragen.
Untervermietung verweigert - Klage auf Erlaubnis gegen Vermieter 

​​​​​​​Klage auf Erlaubnis zur Untervermietung beim zuständigen Amtsgericht einreichen

Die Klage ist beim Amtsgericht einzureichen.  
Rechtsstreit - Als Mieter einen Prozess mit dem Vermieter anfangen 



Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: