Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: untermietzuschlag

Es wurden 20 Suchergebnisse gefunden:

Das Landgericht Berlin hatte dar√ľber zu entscheiden, ob der Vermieter f√ľr die Erlaubnis zur Untervermietung einen Zuschlag von ‚ā¨ 80,00 pro Monat von seinem Mieter verlangen kann. Darf der Vermieter einen Untermietzuschlag verlangen? Im

Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg: Untermietzuschlag muss im Einzelfall gepr√ľft werden. Die 18. Kammer des Landgerichts Berlin hatte 2016 gemeint, ein Vermieter k√∂nne in jedem Fall einer Untervermietung von seinem Mieter einen

Hat der Vermieter die Untervermietung erlaubt, ist oft die Frage, ob er einen Untermietzuschlag verlangen kann und wie hoch dieser sein darf. Untermietzuschlag f√ľr Untervermietung - es besteht keine gesetzliche Regelung f√ľr die H√∂heEs

Einen Untermietzuschlag erlaubt das Gesetz nur, wenn dem Vermieter die Untermieterlaubnis ohne Zuschlag nicht zumutbar ist. Häufig stellt sich bei dem Wunsch einer Untervermietung die Frage, ob der Vermieter einen Untermietzuschlag

Enthält der Mietvertrag eine Regelung, dass der Vermieter bei Untervermietung einen Untermietzuschlag verlangen darf, dann kann diese Klausel unwirksam sein. Einen Untermietzuschlag kann nach dem Gesetz der Vermieter verlangen, wenn

Ist dem Mieter schon im Mietvertrag erlaubt, einen Teil der Wohnung unterzuvermieten, oder bekommt der Mieter sp√§ter die Erlaubnis f√ľr eine Untervermietung, dann kann der Vermieter einen Untermietzuschlag verlangen - aber nur unter

Ein Untermietzuschlag kann nicht verlangt werden, wenn die Belegung der Wohnung nicht erhöht wird - der Untermietzuschlag soll nur eine Mehrbelastung des Vermieters ausgleichen. Hinweis Eine pauschale Vereinbarung im Mietvertrag, dass

Ist im Mietvertrag vereinbart, dass der Mieter (Hauptmieter) f√ľr eine¬†Untervermietung von Teilen, oder einem Zimmer der Wohnung generell einen Untermietzuschlag zahlen soll, so ist diese Vereinbarung nicht wirksam. Durch diese

Ein Anspruch auf einen Untermietzuschlag wegen einer Untervermietung besteht nicht, wenn sich die im Mietvertrag enthaltene Bewohnerzahl der Wohnung nicht erhöht. Untervermietung der Mietwohnung - Anspruch auf Erlaubnis des

Als Miete bezeichnet man die gesamte Gegenleistung, die der Wohnungsmieter daf√ľr erbringt, dass er die Wohnung zum Wohnen¬†benutzen darf. Zur Miete hinzukommen k√∂nnen Zuschl√§ge f√ľr Leistungen des Vermieters. Mieth√∂he - Vermieter k√∂nnen

Es kann vorkommen, dass die Miete f√ľr die Wohnung gesunken ist oder vom Vermieter gesenkt werden muss. F√ľr Mieter stellt sich in solchen F√§llen h√§ufig die Frage, wie die zu viel gezahlte Miete vom Vermieter zur√ľckzubekommen ist. Mietsenkung wegen

Grunds√§tzlich ben√∂tigen Sie die Erlaubnis Ihres Vermieters:¬† Untervermietung ‚Äď Hat Mieter Anspruch auf eine generelle Erlaubnis? ¬† Bei Vorliegen eines berechtigten Interesses besteht Anspruch auf Untermieterlaubnis Sie haben einen

Vermieter nutzen zur Umgehung der Mietpreisbremse immer h√§ufiger die M√∂glichkeit, Wohnungen m√∂bliert zu vermieten, verlangen¬†mit einem¬† M√∂blierungszuschlag ¬†kr√§ftige Aufschl√§ge auf die¬† orts√ľbliche Miete . Vermieter will

Soll ein Untermietvertrag abgeschlossen werden, so¬†haben die Beteiligten (der / die Hauptmieter und der / die Untermieter) einiges zu bedenken und manches zu regeln. Dabei hilft diese Checkliste. Untervermietung - was pr√ľfen,

Wollen¬†Sie Ihre gesamte Wohnung vollst√§ndig untervermieten,¬†so ben√∂tigen Sie hierf√ľr die Erlaubnis des Vermieters. Vermieter lassen sich durchaus mit einem gut begr√ľndeten Schreiben (z.B vor√ľbergehender beruflicher Auslandsaufenthalt, usw.)

Die Gesamtmiete, die Sie monatlich an den Vermieter bezahlen, setzt sich meistens aus verschiedenen Anteilen zusammen. Es ist wichtig, diese Anteile zu unterscheiden,¬†weil sich f√ľr jeden Anteil ganz unterschiedlich darstellen kann, ob Ihre Pflicht zur

Das Bundesverfassungsgericht hat den Berliner Mietendeckel gekippt. Das Gesetz hat keine G√ľltigkeit mehr. ¬† Die Mietgrenzen des Berliner Landesgesetzes, sogenannter Mietendeckel, gelten auch f√ľr Untermietvertr√§ge, die ab dem

JobCenter oder Sozialamt können verlangen, dass die Wohnkosten gesenkt werden, wenn sie unangemessen hoch sind.  Die Werte, bis zu welcher Grenze von einer Angemessenheit auszugehen ist, sind in den Bundesländern und Gemeinden

Der Vermieter hat in der Regel die im Zusammenhang mit einer Mietwohnung entstehenden Verwaltungskosten selbst zu tragen und kann nicht zusätzlich vom Mieter verlangen, dass Verwaltungskosten zu bezahlen sind.  Verwaltungskosten -

Bevor Sie als Hauptmieter einen Untermietvertrag abschlie√üen, sollten Sie einige Vor√ľberlegungen anstellen. Befristung des Untermietvertrags vereinbaren Die Frage, ob Sie den Untermietvertrag befristen sollten, h√§ngt davon ab, f√ľr wie