Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: prozess

Es wurden 26 Suchergebnisse gefunden:

In einem Prozess (Rechtsstreit vor Gericht) können gesetzliche Fristen gelten und auch durch die Richter können Fristen gesetzt werden.  Beide sollten unbedingt eingehalten werden. Besonders gefährlich sind gesetzliche Fristen , also solche, die ganz

Im Gesetz kann eine Frist ausdr√ľcklich als Notfrist bezeichnet werden.¬† Das bedeutet, dass auch der im Einzelfall zust√§ndige Richter diese Frist nicht verl√§ngern kann. Prozess Mietrecht - Gesetzliche Notfristen in Sachen Berufung,

Im Prozess gibt es bestimmte Fristen, die ausdr√ľcklich im Gesetz stehen. Mietrechtsstreit - Notfristen kann der Richter nicht verl√§ngern Es gibt gesetzliche Fristen, die der Richter nicht verl√§ngern kann, sogenannte Notfristen , wie

Sie haben vielleicht noch nie mit einem Gericht zu tun gehabt, und sind froh dar√ľber. Aber manchmal l√§sst sich ein MietProzess doch nicht vermeiden und man muss sich mit dem Vermieter vor Gericht streiten. Als Mieter einen Prozess mit dem

Zeugenpflicht ist B√ľrgerpflicht. Man muss einen Zeugen nicht fragen, ob man ihn in einem Prozess als Zeugen benennen darf - Sie brauchen also keinesfalls die Erlaubnis des Zeugen.¬† Zeuge benennen - Antrag bei Gericht f√ľr

Um eine Mieterh√∂hung zu begr√ľnden, kann ein sog. einfacher Mietspiegel ausreichen. Im Rechtsstreit stellt sich dann die Frage, ob diese Begr√ľndung ausreicht oder ein Sachverst√§ndigengutachten einzuholen ist. Einfacher Mietspiegel

Durch eine R√§umungsklage will der Vermieter durchsetzen, dass Sie die Wohnung verlassen und zur√ľckgeben. Kein Vermieter oder Eigent√ľmer kann einen Mieter, eine Mieterin einfach auf die Stra√üe setzen. Immer muss zun√§chst ein Gericht

Wurde¬†im Prozess eine Frist vers√§umt, dann¬†kann es sinnvoll sein, Wiedereinsetzung zu beantragen. Es kann Situationen geben, in denen eine Frist beim besten Willen nicht eingehalten werden konnte. Frist im Prozess vers√§umt - Gr√ľnde um

Manchmal geht es nicht anders, man muss einen Prozess mit dem Vermieter anfangen, z.B.:¬† Der Vermieter setzt die Wohnung nicht instand, macht keine Reparaturen:¬† Vermieter hat f√ľr vertragsgem√§√üen Zustand zu sorgen ,¬† er will trotz

Im Prozess, im Streit vor Gericht, kommt es sehr darauf an, beweisen zu k√∂nnen, wie etwas abgelaufen ist, wann etwas geschehen ist. Beweisf√ľhrung - ist ein bestimmter Brief, ein Schreiben beim Vermieter angekommen? Es geh√∂rt auch dazu,

M√ľssen sich Mieter mit ihrem Vermieter oder mit Nachbarn¬†streiten, so finden sie hier Hinweise, was¬†bei diesen Auseinandersetzungen beachtet werden sollte.¬† Streit mit Vermieter oder Nachbarn vor Gericht ist nicht zu vermeidenJede

Wenn im Prozess das Gericht f√ľr einen Verhandlungstermin Ihr pers√∂nliche Erscheinen anordnet, sollten Sie sorgf√§ltig pr√ľfen, wie damit umzugehen ist. Die Anordnung des Gerichts, dass eine Partei¬† zum Gerichtstermin pers√∂nlich erscheinen

Erscheint in einem Gerichtstermin der Kl√§ger oder der Beklagte nicht oder stellt keinen Antrag, dann kann Vers√§umnisurteil ergehen. Vers√§umnisurteil ohne m√ľndliche Verhandlung im Mietrechtsprozess ist m√∂glich Hat das Gericht ein schriftliches

In einem Prozess vor Gericht kann man sich durch Personen, die nicht Rechtsanwalt sind, nicht ohne weiteres vertreten lassen, es gibt besondere Vorausseztzungen f√ľr eine Prozessvollmacht. Vor dem Amtsgericht besteht kein Anwaltszwang. Sie k√∂nnen als Mieterin oder

Mietrechtstreitigkeiten - in Streitfällen wegen Wohnraummietsachen ist in erster Instanz das Amtsgericht zuständig. Zunächst sind also immer die Entscheidungen, Urteile des Amtsgerichts maßgeblich. Amtsgericht in erster Instanz

F√ľr die Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts brauchen Sie immer eine Rechtsanw√§ltin / einen Rechtsanwalt. Das ist im Gesetz ausdr√ľcklich vorgeschrieben. Prozesse in Streitigkeiten √ľber Miete und Wohnung beginnen immer am Amtsgericht, in

Wenn ein Prozess im Mietrecht zuende ist, und im Urteil oder einem Vergleich festgelegt ist, wer welchen Kostenanteil zu tragen hat, wird der konkrete Betrag durch einen Kostenfestsetzungsbeschluss festgelegt. F√ľr einen

In einem Zahlungsprozess wird vor Gericht geklärt, ob die eine Seite gegen die andere Seite einen Zahlungsanspruch hat. Zahlungsforderung gegen Vermieter mit Klage bei Gericht durchsetzen Wenn Sie einen Zahlungsanspruch gegen

Die Widerklage ist eine allgemeine Prozessart, die manchmal auch im Mietrecht sinnvoll ist. Was ist eine Widerklage? Wenn Ihr Vermieter Sie vor dem Amtsgericht verklagt, zum Beispiel mit einer¬† Klage auf R√§umung Ihrer Wohnung (nach vorangegangener K√ľndigung), dann k√∂nnen Sie

Auch wenn ein Mieter ein geringes Einkommen hat, soll er seine Rechte im Prozess angemessen verteidigen k√∂nnen. Deshalb besteht Anspruch auf Prozesskostenhilfe (in manchen Gerichtsverfahren auch: Verfahrenskostenhilfe) Voraussetzung f√ľr

Im Mietrecht k√∂nnen ganz unterschiedliche Gerichtsentscheidungen ergehen. Schauen Sie genau, worum es sich handelt, damit Sie damit angemessen umgehen k√∂nnen: Verschiedene Arten von Gerichtsentscheidungen Entscheidung √ľber die Prozesskostenhilfe , das kann die

Es kann vorkommen, dass der Mieter eine Erlaubnis beansprucht, und der Vermieter sie nicht erteilt, so dass dem Mieter kein anderer Weg bleibt, als die Erlaubnis bei Gericht einzuklagen. Mieter möchte eine Erlaubnis vom Vermieter - der

Fotos allein sind kein ausreichendes Beweismittel. In der Zivilprozessordnung sind Fotos als Beweismittel nicht vorgesehen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Fotos mit einigem Geschick auch manipuliert werden können. Fotos können

Zustimmungsklage - Gericht entscheidet √ľber Zustimmung Wenn Sie die Zustimmung zu einer Vertrags√§nderung nicht geben, und Ihr Vermieter Zustimmungsklage erhebt, entscheidet das Gericht, ob Sie zustimmen m√ľssen. Zustimmungsklage des Vermieters zur Durchsetzung einer Mieterh√∂hung F√ľr

L√§sst sich ein Streit nicht ohne gerichtliche Hilfe erledigen, weil sich Mieter und Vermieter √ľber einen Schaden streiten (z.B. √ľber die Ursache von Schimmel ), muss die Schadensursache festgestellt werden, ist zu kl√§ren, wer den

Durch ein Sachverst√§ndigengutachten kann das Gericht Tatsachen von einem Sachverst√§ndigen √ľberpr√ľfen und bewerten lassen, wenn daf√ľr besondere Fachkenntnisse erforderlich sind. Gerichte m√ľssen oft √ľber Mietrechtsstreitigkeiten