Logo

Untervermietung - ein neuer, anderer Untermieter soll einziehen

Wenn der Vermieter die Erlaubnis zur Untervermietung an eine bestimmte Person gebunden hat, und nun ein neuer Untermieter einziehen soll, müssen Sie die Änderung der Untervermietungserlaubnis verlangen.

H├Ąufig erteilt der Vermieter eine Untermietgenehmigung zur Untervermietung an eine bestimmte Person.

Untermieterlaubnis ist an bestimmte Person gebunden - neuer Untermieter kann nicht einziehen

Zieht nun dieser Untermieter aus, dann kann nicht einfach ein anderer Untermieter an seiner Stelle einziehen. Sie sollten daher rechtzeitig den Vermieter schriftlich um die Ab├Ąnderung der Untervermietungserlaubnis bitten.

  • Legen Sie dar, dass Ihre Gr├╝nde, unterzuvermieten, weiterhin bestehen.
  • Benennen Sie den vorgesehenen neuen Untermieter mit Vornamen und Namen, Beruf und der derzeitigen Wohnadresse.
  • Bitten Sie den Vermieter um baldige Antwort. Geben Sie ihm 14 Tage Zeit, nennen Sie ein genaues Datum.

Lehnt der Vermieter ab oder antwortet er nicht innerhalb kurzer Zeit, dann sollten Sie umgehend fachkundigen Rat in Anspruch nehmen.

Hinweis


Es ist h├Âchst riskant, wenn Sie den gew├╝nschten Untermieter bereits in die Wohnung aufnehmen, bevor die ├änderung der Untermieterlaubnis Ihnen vorliegt. Der Vermieter kann versuchen, das als Argument gegen die Erteilung einer ge├Ąnderten Untervermietungserlaubnis zu verwenden oder sogar als Vertragsverletzung abmahnen, wodurch ganz unn├Âtiger Stress und das Risiko einer K├╝ndigung entsteht.

TIPP: Musterbrief auf die Erteilung der Erlaubnis f├╝r registrierte Nutzer.

Wenn Sie noch nicht registriert sind:

Als Nutzer registrieren


Redaktion


Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: