Anzeige
Anzeige
Anzeige

                                  Mieterhöhung nach Modernisierung - Umfrage zur geplanten Gesetzesänderung: Abstimmung hier  

Logo

Neuer Mietvertrag, Kaution - Vermieter will Eltern als weitere Mieter

Es kommt vor, dass Vermieter von Studenten oder anderen jungen Mietern im Rahmen des Abschlusses eines neuen Mietvertrages verlangen, dass nicht nur eine Kaution gestellt werden soll, sondern außerdem die Eltern als Mitmieter in den Mietvertrag eintreten sollen.

Neuer Mietvertrag - Übersicherung, wenn Eltern auch Mieter werden sollen?

In einem solchen Fall kann man auf den Gedanken kommen, dass eine unzulässige Übersicherung vorliegt, denn außer der üblichen und erlaubten Kaution von drei Monatsmieten ( Wie viel Kaution kann der Vermieter verlangen? ) will sich der Vermieter wirtschaftlich gesehen eine zusätzliche Sicherheit gegen Mietausfall verschaffen.

Er möchte deshalb weitere Mieter im Mietverhältnis haben, die er für finanzkräftiger hält als den jungen Mieter selbst.

Hinweis


Nach der gesetzlichen Regelung darf ein Vermieter höchstens eine Sicherheit in Höhe von drei Monatsmieten verlangen, sei es als Barkaution, durch Verpfändung von Guthaben oder im Wege einer Bürgschaft.

Vermieter kann verlangen, dass mehrere Personen Mitmieter werden

Da der Vermieter aber frei entscheiden kann, an wen er die freie Wohnung vermietet, darf er auch zur Voraussetzung machen, dass er in einem derartigen Fall drei Vertragspartner als Mieter für die Wohnung haben möchte und nicht nur einen.

  • Er verschafft sich dadurch keinen unmittelbaren Zugriff auf einen höheren Geldbetrag als Kaution, sondern die Möglichkeit, sich an zwei weitere Mieter zu halten, wenn der junge Mieter im Verlauf des Mietverhältnisses die Miete nicht aufbringen kann oder andere Vertragspflichten nicht erfüllt.

Redaktion

Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: