Logo

Einwände, Widerspruch gegen Nebenkosten, Betriebskosten

Welcher Art sind Ihre Einwände?
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die entsprechenden Nebenleistungen nicht vertragsgerecht erbracht werden, z.B. das Haus nicht ordentlich gereinigt wird bzw. wurde, oder Heizung und Warmwasserversorgung nicht ordentlich funktionieren, betrifft das keine Frage der Nebenkosten, sondern die mangelhafte Vertragserfüllung durch die Vermieterseite bzw. deren Beauftragte.

Soweit es aber wirklich um die Kosten geht, ist die Unterscheidung zwischen der Art der vereinbarten Miete wichtig.

Handelt es sich um eine Inklusivmiete oder Teilinklusivmiete und die Vereinbarung von Vorauszahlungen oder Pauschalen neben der Miete, wurde die Zahlung von Betriebskosten im Mietvertrag vereinbart? Was ist dann für Nebenkosten zu beachten?

Wenn eine Inklusivmiete vereinbart ist, Erhöhung von Betriebskosten trotzdem möglich?

Bei einer Inklusivmiete sind alle Nebenkosten in der Miete enthalten.

  • Steigen die Nebenkosten, ist bei einer Inklusivmiete eine gesonderte Erhöhung der Miete wegen gestiegener Nebenkosten eigentlich nicht möglich. 
  • Der Gesetzgeber hat aber eine Ausnahme zugelassen: Für ein seit bzw. nach dem 1.9.2001 bestehendes Mietverhältnis, bei dem die Betriebskosten ganz (oder teilweise) in der Miete enthalten sind, ist eine Erhöhung der Betriebskosten möglich, wenn im Mietvertrag vereinbart ist, dass der Mieter Erhöhungen von Betriebskosten zu tragen hat. 
  • Ist diese Erhöhung im Mietvertrag vereinbart, dann hat ein Vermieter dem Mieter die Ermäßigung von Betriebskosten ebenfalls anzurechnen, die Miete anzupassen, wenn Betriebskosten gesunken sind.

Betriebskostenabrechnung - Gesonderte Berechnung von Nebenkosten, Betriebskosten 

Wenn Betriebskosten gesondert berechnet werden, richtet sich die Art und der Umfang der möglichen Einwendungen danach, ob es sich handelt

Meist fallen Einwände hier durch die Betriebskostenabrechnung des Vermieters oder eine Neuberechnung auf.

Hinweis

Grundsätzlich sind dann alle Einwände (auch wenn sie schon vorher für vorige Abrechnungen mehrfach erhoben worden sind) innerhalb der Widerspruchsfrist neu zu erheben, das sollte auch nachweisbar sein.

 



Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: