Logo

Räumungsfrist Mietwohnung mit Vermieter vor Gericht vereinbaren

Eine Räumungsfrist für eine Mietwohnung kann vom Gericht festgelegt werden, aber auch zwischen Mieter und Vermieter außergerichtlich oder in einem gerichtlichen Räumungsvergleich vereinbart werden.

Grundsätzlich müssen Sie als Mieter / Mieterin die Wohnung spätestens zu dem Zeitpunkt an den Vermieter zurückgeben, zu dem die Kündigungsfrist endet - bei fristloser Kündigung eigentlich sofort.

Kündigung der Mietwohnung, Räumungsstreit - Räumungsfrist im Prozess beantragen

  • Werden Sie auf Räumung verklagt, dann kann das Gericht, wenn es die Kündigung für berechtigt hält, Ihnen eine Räumungsfrist gewähren
  • Dies müssen Sie aber ausdrücklich beim Amtsgericht beantragen, und zwar noch bevor das Amtsgericht die Gerichtsverhandlung beendet, sicherheitshalber bereits im ersten Termin bei Gericht!

Wird im Räumungsprozess eine Räumungsfrist vereinbart, dann wird das im Protokoll des Gerichts festgehalten. 

Hinweis


Eine festgelegte Räumungsfrist kann verlängert werden - und zwar sowohl eine vom Gericht festgelegte Räumungsfrist als auch eine im gerichtlichen Vergleich vereinbarte Räumungsfrist: 

Räumungsurteil, Vergleich - Räumungsfrist verlängern ist möglich

Räumungsfrist für die Wohnung kann zwischen Mieter und Vermieter vereinbart werden

  • Es kann auch zwischen Mieter und Vermieter außergerichtlich eine Räumungsfrist vereinbart werden. Diese kann wesentlich länger sein als die gesetzliche Kündigungsfrist. Umgekehrt kann auch vereinbart werden, dass Sie die Wohnung früher zurückgeben können, als nach dem Gesetz oder dem Vertrag vorgesehen.
  • Vereinbaren Sie außerhalb des Gerichts eine Räumungsfrist mit dem Vermieter, dann sollte das unbedingt schriftlich erfolgen.

Mancher Vermieter wird sich auf eine vertragliche Vereinbarung einer längeren Räumungsfrist nur einlassen, wenn Sie die Kündigung anerkennen.
Achtung: 
Wenn Sie gegenüber dem Vermieter auf das Recht, die Kündigung anzugreifen, verzichten, dann kann das nachträglich nicht mehr zurückgenommen werden!

Hinweis


  • Wenn es um eine Räumungsfrist oder die Verlängerung einer Räumungsfrist geht, sollten Sie unbedingt frühzeitig anwaltlichen Rat in Anspruch nehmen.
  • In eine vor Gericht oder außergerichtlich abgeschlossene Räumungsvereinbarung können auch weitere Regelungen aufgenommen werden.



Hinweis

Durch Klick auf einen Tag erhalten Sie Inhalte zum Stichwort: