Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: sp��tere

Es wurden 12 Suchergebnisse gefunden:

Mieter dürfen ungiftige Reptilien in einem Terrarium halten. Ungiftige oder ungefährliche Schlangen, Echsen und andere Kleintiere, z.B. Rennmäuse, die in Käfigen oderTerrarien gehalten werden, zählen zur Kleintierhaltung. Für die

Reptilien können zur Kleintierhaltung gezählt werden - es sollten nicht zu viele Tiere in der Mietwohnung im Terrarium gehalten werden und die Rechtsprechung ist bei der Einordnung, ob die Haltung von Reptilien zur Kleintierhaltung gerechnet wird,

Außer bei Kleintieren kommt es bei der Tierhaltung immer auf eine Interessenabwägung zwischen Mieter und Vermieter an, also auf die Umstände des Einzelfalls. Erhält der Mieter keine Erlaubnis zur Tierhaltung und setzt sich der Mieter

Wenn Mieter Tauben, andere Tiere füttern - Vermieter kann abmahnen Wenn Sie als Mieter von Ihrer Wohnung aus Tiere füttern, kann das zu Schwierigkeiten führen, der Vermieter kann abmahnen, Mieter auffordern, dass ein Füttern unterbleibt, wenn davon Störungen ausgehen.  Füttern von Tauben vor der

Ein Kleintier dürfen Mieter in der Wohnung halten. Aber was ist ein Kleintier?  Allgemeine Definition: Das sind Tiere, die im kleinen Käfig, im Terrarium oder Aquarium gehalten werden.  Die Haltung normal üblicher Kleintiere kann vom Vermieter

Ständiges Bellen, Kläffen eines Hundes muss nicht akzeptiert werden. Ein Hund darf aber ab und zu laut sein. Das bedeutet: Ein kurzes Bellen und Jaulen, das gelegentlich von einem Hund zu hören ist, ist eine normale, artgerechte Reaktion eines

Halten sich im Bereich Ihrer Wohnung ständig Tauben auf, haben sich womöglich sogar eingenistet, dann kann eine Mietminderung und auch die Beseitigung der Tauben durch den Vermieter wegen entstehender Belästigungen möglich sein.   Wie

Wenn im Mietvertrag die Wohnung nur zum Wohnen überlassen wird, dann ist der Zweck klar: Die Wohnung wird zu Wohnzwecken vermietet.  Dies schließt aber nicht unbedingt aus, dass man als Mieter in der Wohnung arbeiten darf. Arbeiten in der

Gefährliche Hunde dürfen Mieter nicht ohne die Genehmigung, ohne Erlaubnis des Vermieters als Haustier halten. Mieter darf nicht ohne Erlaubnis gefährliche Hunde als Haustier halten Grundsätzlich muss ein Mieter die Genehmigung des

Bettwanzen in der Wohnung sind meist vom Mieter selbst zu beseitigen. Bettwanzen - oder ihre Eier - werden von einem anderen Ort in die Wohnung eingeschleppt. Oft hat sich ein Tier auf einer Reise in einer Kofferecke

Stellt man als Mieter einer Wohnung oder eines Hauses einen stärkeren Mäusebefall fest, so ist dieser schnell dem Vermieter für die Durchführung einer Schädlingsbekämpfung zu melden. Mieter sollten keine eigenen Maßnahmen gegen einen Mäusebefall

Rücksicht verlangen - bevor Sie sich aufregen, bedenken Sie bitte, dass eine von Ihnen empfundene Störung ganz unterschiedliche Ursachen haben kann. In einem Mietshaus wohnen Menschen mit sehr unterschiedlichen Lebensgewohnheiten: