Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: gewerbeflächen

Es wurden 4 Suchergebnisse gefunden:

https://www.promietrecht.de/kalte-Betriebskosten/einzelne-Betriebskosten/Gewerbeflaechen/Betriebskosten-des-Gewerbes-bei-ffentlich-gefrderten-Wohnungen-E2714.htm
Bei öffentlich geförderten Wohnungen, preisgebundenem Wohnraum (Wohnungen, deren Bau mit öffentlichen Mitteln finanziert wurde) ist vom Vermieter grundsätzlich für alle Betriebskosten immer ein Vorwegabzug (Herausrechnen der
28.11.2016 17:18:00 kein Author
Average result
46 %
(0)
Betriebskosten des Gewerbes bei öffentlich geförderten Wohnungen
Bei öffentlich geförderten Wohnungen, preisgebundenem Wohnraum (Wohnungen, deren Bau mit öffentlichen Mitteln finanziert wurde) ist vom Vermieter grundsätzlich für alle Betriebskosten immer ein Vorwegabzug (Herausrechnen der
Link: https://www.promietrecht.de/kalte-Betriebskosten/einzelne-Betriebskosten/Gewerbeflaechen/Betriebskosten-des-Gewerbes-bei-ffentlich-gefrderten-Wohnungen-E2714.htm Verlinkte Seiten:
Datum: 28.11.2016 17:18:00
Autor: kein Author

https://www.promietrecht.de/kalte-Betriebskosten/einzelne-Betriebskosten/Grundsteuer/Grundsteuer-als-Betriebskosten-Anteil-Wohnen-und-Gewerbe-trennen-E2688.htm
Die Grundsteuer darf der Vermieter in der Betriebskostenabrechnung auf die Mieter umlegen, wenn dies im Mietvertrag vereinbart ist.  Ein Hinweis auf die Betriebskostenverordnung, sogar nur der Hinweis auf die Umlage von
12.11.2016 11:36:00 kein Author
Average result
-9,4 %
(1)
Grundsteuer als Betriebskosten - Anteil Wohnen und Gewerbe trennen? 
Die Grundsteuer darf der Vermieter in der Betriebskostenabrechnung auf die Mieter umlegen, wenn dies im Mietvertrag vereinbart ist.  Ein Hinweis auf die Betriebskostenverordnung, sogar nur der Hinweis auf die Umlage von
Link: https://www.promietrecht.de/kalte-Betriebskosten/einzelne-Betriebskosten/Grundsteuer/Grundsteuer-als-Betriebskosten-Anteil-Wohnen-und-Gewerbe-trennen-E2688.htm Verlinkte Seiten:
Datum: 12.11.2016 11:36:00
Autor: kein Author

https://www.promietrecht.de/warme-Betriebskosten/Widerspruch/Vorwegabzug/Heizkostenabrechnung-Mietwohnung-Im-Haus-ist-Gewerbe-Lden-E3145.htm
Wenn sich Ihrem Haus auch gewerbliche Räumlichkeiten befinden, also nicht nur Mietwohnungen sondern z.B. Läden, Büros, Betriebe (z.B. Wäscherei, Physiotherapie, Sauna), Gastronomie o.ä. befinden, dann kann es erforderlich sein, dass vom
10.01.2018 09:29:00 kein Author
Average result
-16,6 %
(2)
Heizkostenabrechnung Mietwohnung - Im Haus ist Gewerbe, Läden
Wenn sich Ihrem Haus auch gewerbliche Räumlichkeiten befinden, also nicht nur Mietwohnungen sondern z.B. Läden, Büros, Betriebe (z.B. Wäscherei, Physiotherapie, Sauna), Gastronomie o.ä. befinden, dann kann es erforderlich sein, dass vom
Link: https://www.promietrecht.de/warme-Betriebskosten/Widerspruch/Vorwegabzug/Heizkostenabrechnung-Mietwohnung-Im-Haus-ist-Gewerbe-Lden-E3145.htm Verlinkte Seiten:
Datum: 10.01.2018 09:29:00
Autor: kein Author

https://www.promietrecht.de/warme-Betriebskosten/einzelne-Kosten/Schornsteinfegerkosten/Schornsteinfegerarbeiten-in-der-Heizkostenabrechnung-E3300.htm
Ist eine Wohnung an die Sammelheizung, zentrale Heizung mit oder ohne zentrale Warmwasserbereitung angeschlossen, dann gehören die Schornsteinfegerarbeiten zu den Heizkosten bzw. Warmwasserkosten. Schornsteinfegerarbeiten als BetriebskostenDie
08.07.2018 18:33:00 kein Author
Average result
-20 %
(3)
Schornsteinfegerarbeiten in der Heizkostenabrechnung
Ist eine Wohnung an die Sammelheizung, zentrale Heizung mit oder ohne zentrale Warmwasserbereitung angeschlossen, dann gehören die Schornsteinfegerarbeiten zu den Heizkosten bzw. Warmwasserkosten. Schornsteinfegerarbeiten als BetriebskostenDie
Link: https://www.promietrecht.de/warme-Betriebskosten/einzelne-Kosten/Schornsteinfegerkosten/Schornsteinfegerarbeiten-in-der-Heizkostenabrechnung-E3300.htm Verlinkte Seiten:
Datum: 08.07.2018 18:33:00
Autor: kein Author