Logo

Suchergebnis

Angefragter Suchbegriff: widerspruch

Es wurden 29 Suchergebnisse gefunden:

Gegen einen┬á Mahnbescheid, der Ihnen vom Gericht zugestellt worden ist, kann Widerspruch eingelegt werden. Wenn m├Âglich sollten Sie umgehend fachkundige Beratung in Anspruch nehmen, wenn Ihnen ein Mahnbescheid zugestellt worden ist. Der

Bei Zweifeln, ob die Betriebskostenabrechnung des Vermieters in Ordnung ist, sollten Mieter in Erw├Ągung ziehen, die Abrechnung professionell pr├╝fen zu lassen. Es ist nicht unbedingt leicht, Abrechnungen ohne Fachkenntnisse zu pr├╝fen. Als

Der┬ánachstehende Musterbrief steht┬ázu Ihrer freien Verf├╝gung. Sie k├Ânnen gerne die pdf. mit dem Text des┬áSchreibens ┬áf├╝r Ihre┬áUnterlagen herunterladen. Widerspruch gegen Nebenkostenbrechnung - Nachweis ├╝ber die Zustellung beim Empf├Ąnger Achten

Hier erhalten Sie Hinweise auf h├Ąufige Fehler┬áin Betriebskostenabrechnungen, die Gr├╝nde f├╝r einen Widerspruch sein k├Ânnen. Hinweis Vor einem Widerspruch sollten die Belege zur Abrechnung gepr├╝ft werden.┬á ┬á Zahlen Sie┬áeine Nachzahlung

Einen gerichtlichen Mahnbescheid , der Ihnen zugestellt worden ist, gar nicht zu beachten, einfach zu ignorieren, ist keine gute Idee. Auch wenn Sie meinen, dass die angebliche Forderung in keinem Fall besteht. Mahnbescheid erhalten

Vermieter gibt im K├╝ndigungsschreiben f├╝r die Mietwohnung in der fristgem├Ą├čen K├╝ndigung keinen Hinweis auf das Widerspruchsrecht: Widerspr├╝chsgr├╝nde k├Ânnen dann m├Âglicherweise auch noch nach Ablauf der Widerspruchsfrist vom Mieter

Mieter müssen immer innerhalb der 12-monatigen Frist gegen Fehler in einer Betriebskostenabrechnung vorgehen:  Frist zum Widerspruch gegen Betriebskostenabrechnung   Es ist egal, wie falsch, schwerwiegend, Fehler in einer Abrechnung

Enth├Ąlt die Mieterh├Âhung f├╝r die Mietwohnung Fehler, dann ist zu ├╝berlegen und zu pr├╝fen, ob gegen die Mieterh├Âhung ein┬áWiderspruch erfolgt. Eine Mieterh├Âhung kann formelle Fehler, Rechenfehler oder andere inhaltliche Fehler haben: Hinweis Es gibt

Bestehen Einw├Ąnde┬ágegen die Betriebskostenabrechnung und soll ein Widerspruch erhoben werden, ist zuvor eine Belegeinsicht sinnvoll.┬á Mieter haben Anspruch auf das Pr├╝fen der Belege: Anspruch auf Einsicht in Belege zur

Der Bundesgerichtshof hat am 12.1.2011 entschieden (Az. VIII ZR 296/09 ), dass der Mieter, der die Auszahlung eines vom Vermieter errechneten Betriebskostenguthabens annimmt, damit nicht die Richtigkeit der Betriebskostenabrechnung

Ist eine Abrechnung ├╝ber die warmen Betriebskosten schon im Ansatz falsch aufgebaut und berechnet, dann kann der Mieter auch ohne Belegeinsicht die Heizkostenabrechnung angreifen. Vermieter m├╝ssen ├╝ber die Betriebskostenvorsch├╝sse,

Es kommt darauf an, wann Sie die Heizkostenabrechnung und / oder Abrechung f├╝r Warmwasserkosten erhalten haben. Wenn Sie das nicht genau notiert haben, gehen Sie zun├Ąchst einmal von dem Datum aus, das auf der Abrechnung steht - fr├╝her k├Ânnen

Haben Mieter einer K├╝ndigung des Mietvertrags f├╝r ihre Wohnung widersprochen, und verlangt der Vermieter, dass┬áMieter die H├Ąrtegr├╝nde nennen, dann m├╝ssen die von der K├╝ndigung betroffenen Mieter ihre H├Ąrtegr├╝nde dem Vermieter mitteilen.

Bei der Pr├╝fung der Betriebskostenabrechnung und der Belegeinsicht d├╝rfen Mieter Notizen machen und auch Belege der Abrechnung fotografieren. Das kann deswegen erforderlich sein, weil der Vermieter keine Kopien von Unterlagen machen

F├╝r die ├ťberpr├╝fung von Abrechnungen ├╝ber Betriebskosten kann nicht nur Einsicht in Belege (Rechnungen, Zahlbelege) verlangt werden. Auch die Vertr├Ąge, auf denen die Leistungen beruhen, sind in manchen F├Ąllen vom Vermieter

Gegen eine ordentliche K├╝ndigung des Mietvertrags, bzw. gegen eine Eigenbedarfsk├╝ndigung k├Ânnen Sie Widerspruch einlegen, wenn der Verlust der Wohnung f├╝r Sie eine besondere soziale H├Ąrte bedeutet. Es sollte zun├Ąchst in jedem Fall

Wenn Sie mit Ihrer Heizkosten- und Warmwasserkostenabrechung nicht zufrieden sind, die berechneten Kosten Ihnen zu hoch erscheinen, so beachten Sie die Einwendungsfrist.┬á Sie m├╝ssen alle Ihre Einwendungen innerhalb von zw├Âlf Monaten

Meist ist die Einsichtnahme in die Belege einer Betriebskostenabrechnung Voraussetzung daf├╝r, dass man Betriebskostenpositionen bestreiten kann. Das kann aber auch anders sein. Wenn der Wohnungsmieter Betriebskostenvorsch├╝sse zahlt,

Bei der Berechnung der Einwendungsfrist (Frist zum Widerspruch) kommt es darauf an, wann die Betriebskostenabrechnung zugestellt wurde. Wurde das Datum nicht genau notiert, so kann f├╝r die Berechnung der Frist von dem Datum ausgegangen

Ergeben┬ásich aus Ihrer Heizkosten- und Warmwasserkostenabrechnung Unklarheiten, Zweifel, dann beachten Sie immer die Einwendungsfrist f├╝r einen Widerspruch wegen m├Âglicher Fehler. Unstimmigkeiten, Fehler in der Heizkostenabrechnung

Wenn der Vermieter die Belegeinsicht verhindert, k├Ânnen Einwendungen auch nach Ablauf der Einwendungsfrist noch zul├Ąssig sein. Wollen Sie als Mieter Einwendungen, einen Widerspruch gegen die Betriebskostenabrechnung erheben, so gilt

Welcher Art sind Ihre Einw├Ąnde? Wenn Sie der Ansicht sind, dass die entsprechenden Nebenleistungen nicht vertragsgerecht erbracht werden, z.B. das Haus nicht ordentlich gereinigt wird bzw. wurde, oder Heizung und Warmwasserversorgung nicht

Als Mieter müssen Sie Einwendungen gegen Fehler in Ihrer Betriebskostenabrechnung dem Vermieter rechtzeitig, immer innerhalb eines Jahres mitteilen, egal, um was für einen Fehler es sich handelt.  Nach Zugang der

Der Vermieter ist gesetzlich verpflichtet, gem. ┬ž 556 Abs. 3 Satz 2 BGB dem Mieter die Nebenkostenabrechnung sp├Ątestens bis zum Ablauf des zw├Âlften Monats nach dem Ende des vereinbarten Abrechnungszeitraumes (siehe Vereinbarung im

Hat der Vermieter den Mietvertrag gek├╝ndigt, und sind die Gr├╝nde f├╝r eine fristlose K├╝ndigung ausreichend, dann kann ein Widerspruch des Mieters nicht zur Fortsetzung des Mietvertrags f├╝hren - dies entschied der Bundesgerichtshof

Eine K├╝ndigung des Mietvertrags wegen Eigenbedarf kann nicht schon allein deshalb unwirksam sein, weil die Mieter ein hohes Alter haben.┬á Hohes Alter der von Eigenbedarf betroffenen Mieter reicht als H├Ąrtegrund nicht aus Hinweis Der

Spricht der Vermieter eine ordentliche K├╝ndigung aus┬á(auch eine Eigenbedarfsk├╝ndigung ist eine ordentliche K├╝ndigung ), k├Ânnen Sie als Mieter bei besonderen H├Ąrtegr├╝nden der K├╝ndigung der Wohnung widersprechen. Widerspruch gegen

Befinden sich in Ihrem Haus auch Betriebe, Praxen, also┬ánicht nur Mietwohnungen sondern z.B. L├Ąden, Betriebe (z.B. W├Ąscherei, Physiotherapie, Sauna), Gastronomie o.├Ą. befinden, dann kann es erforderlich sein, dass vom Vermieter ein